Test: Energietarifrechner 2021

Hamburg, 14.01.2021 (lifePR) – Durch einen Wechsel des Energieversorgers lassen sich die Strom- und Gaskosten oft deutlich senken. Für den Durchblick sorgen Vergleichsportale: Mit diesen sogenannten Tarifrechnern können Verbraucher die Angebote kostenlos vergleichen und direkt einen Wechsel beauftragen. In fast allen Fällen die größte Ersparnis spüren aber nur zwei Portale auf, wie der Test des Deutschen Instituts für Service-Qualität zeigt. Das DISQ hat im Auftrag des Nachrichtensenders ntv sechs Energietarifrechner unter die Lupe genommen (Veröffentlichungshinweis: www.ntv.de/tests).
Oft erhebliche Kostenersparnis möglich
Die Vergleichsportale im Internet sichern sich insgesamt ein sehr gutes Gesamtergebnis. Die Nutzung lohnt sich für Verbraucher gleich doppelt: Die Tarifrechner punkten zum einen mit informativen, bedienungsfreundlichen Websites und decken zum anderen meist zuverlässig das oft vorhandene Sparpotenzial auf. Gegenüber der Grundversorgung können private Haushalte bei Wahl des besten Vergleichsportals jährlich im Schnitt 39,1 Prozent (Gas) beziehungsweise 20,9 Prozent (Strom) sparen. Im Schnitt deshalb, weil je nach Verbrauchsmenge und Wohnort unterschiedliche Tarife aus Kostensicht empfehlenswert sind.
Zwei Zahlenbeispiele: 43,9 Prozent beträgt das Sparpotenzial bei Gas für einen Familienhaushalt in Hamburg (Verbrauch: 31.000 kWh/Jahr). In diesem Fall kann der Haushalt die jährlichen Kosten gegenüber der Grundversorgung um fast 950 Euro senken. Auch bei Strom lohnt der Vergleich: Beim Wechsel aus der Grundversorgung zum günstigsten Stromversorger spart eine Berliner Familie (Verbrauch: 7.000 kWh/Jahr) bis zu 26,9 Prozent und damit jährlich über 635 Euro.
Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität: „Energietarifrechner erweisen sich als nützliche Hilfe für den Verbraucher – angefangen vom Tarifvergleich, der durch zahlreiche Hinweise und Funktionen unterstützt wird, bis hin zum Anbieterwechsel, der online durchgeführt werden kann. Außerdem leisten sie meist genau das, was man von ihnen erwartet: Sie zeigen auf, wieviel man als Endkunde durch einen Wechsel des Energieversorgers sparen kann.“
Die besten Energietarifrechner
Testsieger ist Verivox mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“. Das Portal überzeugt mit einem hervorragenden Online-Service: Interessenten haben die Möglichkeit, einen Nutzeraccount zu erstellen, um beispielsweise Suchparameter zu speichern. Die Website ist benutzerfreundlich und bietet verständliche Inhalte, etwa weiterführende Informationen zu den Energieversorgern. Darüber hinaus erzielt Verivox in der Preisanalyse Rang eins. Insgesamt werden Nutzern bei keinem anderen Portal günstigere Tarife angeboten als beim Testsieger.
Den zweiten Platz belegt Check24, ebenfalls mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“. Sowohl der Online-Service als auch die Preise überzeugen. Die übersichtliche Internetseite bietet eine intuitive Navigation; zahlreiche Optionen und Filter sowie Hilfetexte direkt bei den Eingabefeldern unterstützen die Tarifsuche. Der Informationswert ist insgesamt hoch. Zudem sind die angezeigten Tarife preislich ausgesprochen attraktiv und sehr häufig mit die günstigsten.
Auf Rang drei positioniert sich Stromvergleich.de (Qualitätsurteil: „sehr gut“). Der Anbieter profiliert sich besonders in der Preisanalyse. Der Vergleich führt zu ebenso günstigen Tarifen wie beim Testsieger. In puncto Online-Service schneidet das Portal als drittbester Anbieter mit „gut“ ab.
Ein sehr gutes Gesamtergebnis erzielen zudem die auf den Plätzen vier und fünf rangierenden Tarifrechner Preisvergleich.de und Mut-zum-wechseln.de. Stromtipp.de belegt mit dem Qualitätsurteil „gut“ den sechsten Platz.
Das Deutsche Institut für Service-Qualität testete sechs Online-Vergleichsportale für Strom und Gas mit direkter Abschlussmöglichkeit. Die Qualität des Online-Service wurde bei jedem Anbieter anhand von je zehn Prüfungen der Internetauftritte durch geschulte Testnutzer sowie einer detaillierten Analyse der einzelnen Websites inklusive des Bereichs Transparenz und Sicherheit ermittelt. Es flossen 66 Servicekontakte mit den Energietarifrechnern in die Untersuchung ein. Darüber hinaus ermittelten und bewerteten die Experten die günstigsten verbraucherfreundlichen Tarife für Strom und Gas für jeweils 16 verschiedene Nutzerprofile (Erhebungszeitraum: 05.-07.10.2020).
Veröffentlichung unter Nennung der Quelle:
Deutsches Institut für Service-Qualität im Auftrag von ntv

Unternehmen: DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG