Fast die Hälfte der Bruttostromerzeugung in Deutschland ist regenerativ: Auch für Sun Contracting ein Grund zur Freude

Triesen, 13.01.2021 (PresseBox) – Triesen. Fast vier Prozent mehr Strom als im Vorjahr konnten die Erneuerbaren im Jahr 2020 liefern – damit hatten regenerative Energieträger einen Anteil von 44,6 Prozent an der Bruttostromerzeugung. Von der gesamten Bruttostromerzeugungsmenge entfallen mittlerweile fast zehn Prozent auf die Photovoltaik. Insgesamt konnten erneuerbare Energieträger 252 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugen – eine ausreichende Menge für rund 50.000 Durchschnittshaushalte.
Der Anteil von Kohlestrom ist gleichzeitig um eine beträchtliche Menge gesunken: Steinkohle um ein Vierte, Braunkohle um ein Fünftel. Erfreulicherweise sind das nicht die einzigen positiven Meldungen in Bezug auf saubere Energie: Die CO2 Emissionen der Energiewirtschaft in Deutschland sind, im Vergleich zum Vorjahr, um 15 Prozent zurückgegangen. Das ist vor allem aus einem Grund erfreulich: Gegenüber 1990 sind es mittlerweile um 53 Prozent weniger energiebedingte Treibhausgasemissionen.
Contracting zur Unterstützung
Auch die Liechtensteiner Sun Contracting AG beteiligt sich, in Form von Photovoltaik Contracting, an dieser Trendwende. Durch Photovoltaikanlagen, die als Contracting projektiert sind, wird von Besitzern großer Dächer oder Flächen kein Kapitaleinsatz benötigt. Das finanzielle Risiko bleibt bei Sun Contracting, denn: Sowohl Material und Montage als auch Service, Instandhaltung und Wartung übernimmt die Unternehmensgruppe.
Keine zusätzliche Bodenversiegelung
Um einer zusätzlichen Bodenversiegelung entgegenzuwirken hat man bei Sun Contracting, zusätzlich zu gewöhnlichen Photovoltaikanlagen auf Dächern, in den letzten Monaten die ersten SUN CARPORTS geplant und fertiggestellt. SUN CARPORTS sind vor allem für PKW Abstellplätze bei Autohäusern, Supermärkten, Einkaufszentren, aber auch an öffentlichen Parkplätzen in Gemeinden und Städten und bei Park & Ride Flächen.

Unternehmen: Sun Contracting AG