Vollversammlung der Adventisten auf 2022 verschoben

Silver Spring, Md./USA, 12.01.2021 (lifePR) – | APD | Heute Nachmittag gab das offizielle Nachrichtenorgan der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, Adventist News Network, via Twitter bekannt, dass die Sitzung der Vollversammlung (Generalkonferenz/GK) auf Juni 2022 verschoben wurde. Der neue Termin wurde auf den 6.-11. Juni 2022 festgelegt.
Das Exekutivkomitee der Weltkirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten habe dafür gestimmt, so die Meldung, die Generalkonferenzsitzung 2021 aufgrund der anhaltenden Ausbreitung und der nachhaltigen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Juni 2022 zu verschieben.
Damit wurde die Vollversammlung, die ursprünglich für Juni 2020 geplant war, zum zweiten Mal verschoben. Es war vorgesehen, die verschobene Sitzung im Mai 2021 stattfinden zu lassen. Die anhaltende Coronavirus-Pandemie habe nun zu dieser zweiten Verschiebung auf Juni 2022 geführt. Gemäß den Arbeitsrichtlinien der Weltkirchenleitung kann eine GK-Sitzung nur bis zu zwei Mal verschoben werden.

Unternehmen: Adventistischer Pressedienst Deutschland APD