Berufsbild, Arbeitsweise und Verständnis von Physiotherapie

Ilmenau, 06.01.2021 (lifePR) – Heilen und Wohltun – das ist Motivation genug, um den Beruf des Physiotherapeuten zu ergreifen. Trotz schlechter Bezahlung und widriger Arbeitsbedingungen widmet sich Claudia Pinuu mit ganzem Herzen und fachlichem Können ihren Patienten. Was sie in ihrer beruflichen Praxis erlebt, hat sie nun in dem Buch „Bewegend“ zusammengefasst, das jetzt im Verlag Kern erschienen ist (ISBN 9783957161-789). Aus ihren Fallbeschreibungen, Analysen und Hintergrundinformationen wird der Zusammenhang zwischen körperlicher und seelischer Gesundheit deutlich. Allein mit Bewegungs-Therapie stößt manche Behandlung an ihre Grenzen, sensibel und aufmerksam sollten Therapeuten auch die verborgenen Ursachen des blockierten Körpers aufspüren.
Claudia Pinuu gewährt tiefe Einblicke in einen Beruf, der im Gesundheitswesen ein Schattendasein führt und doch für viele unverzichtbar ist, um nach einer Verletzung wieder beweglich zu werden und ohne fremde Hilfe das eigene Leben meistern zu können. Sie schreibt lebendig und ohne Fach-Kauderwelsch – eine aufschlussreiche Lektüre für betroffene Patienten, für Berufseinsteiger und Menschen, die bereits im Gesundheitssystem arbeiten.
Sie möchte ein Zeichen setzen für eine positive Veränderung in diesem Beruf, und außerdem eine Brücke schlagen zwischen jeder Art von Wissenschaft und Spiritualität: Für Bewegungen – nicht gegeneinander, sondern miteinander.
Das Buch ist, wie alle Bücher aus dem Verlag Kern, auch als E-Book erhältlich. Gedruckt können sie im Online-Shop verlag-kern.de schnell, bequem und portofrei (innerhalb Deutschland) direkt ab Verlag bestellt werden.  Natürlich kann man die Titel des Verlag Kern auch im Buchhandel vor Ort und online erwerben.

Unternehmen: Verlag Kern GmbH