Auftaktveranstaltung zum „hoffnungsfest-Jahr 2021“ am 7. Januar

Kassel, 05.01.2021 (lifePR) – | APD |  Am kommenden Donnerstag, den 7. Januar 2021, startet der Auftakt zur diesjährigen Kampagne „hoffnungsfest“ der überkonfessionellen Evangelisationsbewegung proChrist. Ab 19 Uhr beginnt an dem Abend das „hoffnungsfest-Jahr 2021“ mit einer besonderen Premiere live auf Bibel TV und im Livestream auf www.hoffnungsfest.eu.
„hoffnungsfest 2021“ stehe als evangelistisches Angebot in guter proChrist-Tradition, habe aber im Format und mit den Hauptakteuren ein neues Gesicht. Die Premiere gebe Einblick, wie die hoffnungsfest-Übertragungswoche vom 7. bis 13. November 2021 aussehen werde, so proChrist-Geschäftsführer Michael Klitzke. „Wir hoffen, dass viele Christen einschalten und dass Gemeinden motiviert werden, sich für ein eigenes hoffnungsfest anzumelden“.
Die hoffnungsfest-Premiere werde in einem TV-Studio aufgenommen, von Pfarrer Nicolai Hamilton (aus Halle/Westfalen) moderiert und live ausgestrahlt. Mihamm Kim-Rauchholz (Theologie-Professorin an der Internationalen Hochschule Liebenzell), Islamwissenschaftler und Pastor Yassir Eric (Leiter des Europäischen Instituts für Migration, Integration und Islamthemen in Korntal) und die Musikerin Sarah Brendel aus Röhrsdorf würden offen über ihr Leben und ihren Glauben an Jesus Christus erzählen. „Sie berichten, wie dieser Glaube ihr Leben verändert hat, reden über Höhen und Tiefen, über Freude und Angst. Und sie erzählen, wie Glaube zu einem Licht werden kann, das in der Finsternis scheint und Menschen neue Hoffnung schenkt“, so die proChrist-Verantwortlichen weiter. Während der Sendung könnten sich die Zuschauer mit ihren Fragen im Live-Chat beteiligen, auf die Mihamm Kim-Rauchholz und Yassir Eric als Hauptredner direkt eingingen und Zuschauer zum Glauben ermutigen.
Im Anschluss an die 75-minütige Sendung würden die Zuschauer gebeten, das Format zu bewerten und den Produzenten Feedback zu geben.
Interessierte Gemeinden können sich online für eine eigene hoffnungsfest-Veranstaltung anmelden.
Weitere Informationen bietet die Seite www.hoffnungsfest.eu/premiere.

Unternehmen: Adventistischer Pressedienst Deutschland APD