Herth+Buss Weihnachtselfen im Werkstatt-Sondereinsatz

Heusenstamm, 29.12.2020 (PresseBox) – Gerade finanziell erweist sich die Corona-Pandemie für viele Menschen als Belastung. Mit einem vorzeitigen Weihnachtsgeschenk konnte der Ersatzteilspezialist Herth+Buss einer Kundin eine zusätzliche Last von den Schultern nehmen.
Corona ist in erster Linie eine Gefahr für die Gesundheit. Die Folgen der unterschiedlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie sind jedoch vor allen Dingen wirtschaftlicher Natur.
Gerade in der Weihnachtszeit machen sich finanzielle Sorgen besonders bemerkbar. Während der Durchschnittsdeutsche allein für Weihnachtsgeschenke statistisch rund 500 Euro ausgibt, müssen sich immer mehr Menschen durch Corona weiter einschränken. Kommt es dann zu einer unerwarteten Ausgabe, zum Beispiel der unaufschiebbaren Wartung oder Reparatur des eigenen Autos, ist die individuelle finanzielle Belastungsgrenze schnell erreicht.
„Durch unseren Werkstattbeirat, den wir im September 2018 gründeten, haben wir gewissermaßen ein offenes Ohr in Kfz-Werkstätten vor Ort“, erklärt Holger Drewing, Geschäftsführer der Herth+Buss Fahrzeugteile GmbH & Co. KG. „Deshalb wissen wir was unsere Werkstattkunden und auch was deren Kunden beschäftigt und belastet.“
„Von einem Mitglied unseres Werkstattbeirats kam auch der Hinweis auf eine Werkstattkundin, der wir kurz vor Weihnachten eine besondere Überraschung präsentieren konnten“, erzählt Drewing.
Ihren Suzuki Swift benötigt die Kundin aus Wächtersbach dringend für den Weg zur Arbeit. Die anstehende Inspektion und erforderliche Wartungsarbeiten bereiteten ihr so kurz vor Weihnachten zusätzliche Sorgen. Entsprechend freudig empfing sie die Nachricht, dass Herth+Buss ihr diese Last abnimmt.
Schon wenige Tage später konnte die Besitzerin das Weihnachtsgeschenk in Gestalt ihres Autos in einwandfreiem Zustand übernehmen. In der Zwischenzeit hatten die beiden Weihnachtselfen Jens Heun und Peter Thilthorpe ganze Arbeit geleistet.
Außerhalb der Weihnachtszeit sind die beiden Werkstatt-Außendienstler auf den Straßen Deutschlands und in freien Werkstätten für Herth+Buss unterwegs. Viele kennen sie auch als die Werkstatt-Buddies von Herth+Buss, die auf den Social-Media-Kanälen unterschiedliche Anwendungsbereiche des Sortiments vorstellen, Tipps und Tricks zeigen und den Werkstätten den Arbeitsalltag somit erleichtern.
In „Hubba‘s KFZ-Service“, der Kfz-Werkstatt des Werkstattbeirats Sascha Hölzinger, in Wächtersbach, führten die beiden Werkstatt-Buddies die anstehende Inspektion durch und prüften hierbei alle verkehrs- und sicherheitsrelevanten Bauteile. Nach einem Filter- und Ölwechsel, der erforderlichen Wartung der Bremsanlage und dem kompletten Bremsenwechsel, konnte die begeisterte Besitzerin mit ihrem jetzt wieder verkehrssicheren Fahrzeug glücklich vom Hof fahren und das so gesparte Geld in ihr Weihnachtsfest investieren. Auch die Klima- und Innenraumdesinfektion ihres Fahrzeuges haben die Werkstatt-Buddies mit dem AirClean von Herth+Buss durchgeführt. Mithilfe von AirClean lässt sich ohne großen Arbeitsaufwand die Klimaanlage und der Innenraum effektiv desinfizieren und somit gleichzeitig Viren, Bakterien, Sporen und sonstige Keime reduzieren.
Für alle Arbeiten, die im Weihnachtseinsatz durchgeführt wurden, standen den beiden Profis Werkzeuge, Ersatz- und Verschleißteile aus dem umfangreichen Sortiment von Herth+Buss zur Verfügung. Von den Bremsscheiben, Trommelbremsen und Filtern über das Entlüftungsgerät und die erforderlichen Montagewerkzeuge bis hin zum Trichter zum Einfüllen des frischen Motoröls – die Weihnachtselfen waren von Herth+Buss perfekt ausgerüstet angereist und auf alle denkbaren Wartungs- und Reparaturarbeiten gut vorbereitet.
„Natürlich ist es für uns, gerade in den aktuell schwierigen Zeiten, eine große Freude, jemandem zu Weihnachten eine Freude zu bereiten“, betont Holger Drewing. „Unser soziales Engagement beschränkt sich jedoch bewusst nicht auf solche festtäglichen Schlaglichter.“ So unterstützt Herth+Buss zum Beispiel schon seit Jahren den Förderverein TEILEn e. V., der mit Hilfe von Kfz-Teileherstellern, -händlern und Werkstätten Maßnahmen und Aktionen zur präventiven Unfallverhütung und Betreuung von Unfallopfern organisiert und sich dabei, gemeinsam mit der Aktion Kinder-Unfallhilfe e. V., insbesondere dem Schutz von Kindern im Straßenverkehr verschrieben hat.
Das Video zur Weihnachtsaktion von Herth+Buss ist unter folgendem Link zu finden: https://youtu.be/TYUaEAKBy1U

Unternehmen: Herth+Buss Fahrzeugteile GmbH & Co.KG