Rekordspende für Ausbildungsprojekt in Indien

Vreden, 21.12.2020 (PresseBox) – Neuer Rekord bei der Laudert-Weihnachstombola: Allein über 6.700 Euro aus Losverkäufen gehen in diesem Jahr an den Verein „Little big world e.V.“ für ein Ausbildungsprojekt in der indischen Millionenstadt Varanasi. Der Betrag wird von Laudert auf 7.000 Euro aufgerundet.
Bei der jährlichen Weihnachtstombola von Laudert können alle Mitarbeiter des Unternehmens Lose für zahlreiche attraktive Preise, die das Unternehmen stellt, gewinnen. Die 2 Euro pro Los kommen vollständig dem vorgesehenen Projekt zugute. Hauptpreis der Tombola war in diesem Jahr der neueste Thermomix M6.
Die Verlosung fand im Rahmen der ersten virtuellen Weihnachtsfeier inkl. Weihnachts-Lesung von Kabarettist Christoph Tiemann statt.
Unterstützt wird mit der Spendensumme ein Ausbildungsprojekt in Varanasi in Indien, das jungen Menschen aus benachteiligten Verhältnissen die Möglichkeit auf eine Bäckerei-Ausbildung mit anschließender Übernahme bietet. Dazu gehört ein monatliches Gehalt, Zugang zu Essen und Trinken, Krankenversicherung und im Bedarfsfall auch Unterkunft. Auf dem Lehrplan stehen neben ausbildungsspezifischen Fächern auch Allgemeinbildung, Englisch sowie der Umgang mit Computern.
Trotz COVID konnte die Ausbildung dank eines eingerichteten Lieferservices aufrechterhalten werden. Zudem halfen die Azubis gemeinsam mit den Ausbildern in der angespannten Corona-Situation in Indien mit, Backwaren an Bedürftige in den nahegelegenen Armenvierteln zu verteilen.

Unternehmen: Laudert GmbH + Co. KG