KeepTool 14.2 freigegeben

Berlin, 17.12.2020 (PresseBox) – KeepTool hat nach intensiver Entwicklungsarbeit und umfangreichen Tests die neue Hauptversion KeepTool 14.2 freigegeben.
Neu im aktuellen Release sind die Unterstützung der nächsten Oracle-Version 20c sowie weiterer  Oracle-18/19c-Features:
Memoptimized rowstore
Shadow lost write protection
In den Release Notes (https://keeptool.com/…) finden Sie dazu weitere Informationen.
Die von Hora erzeugten INSERT-Skripte können jetzt optional alle Zeichen, die außerhalb des ASCII-Bereichs liegen, mit Hilfe der UNISTR-Funktion abbilden.
Die Open-Cursors-Ansicht auf der Sessions-Seite zeigt jetzt für jeden Cursor zusätzlich zur SQL-Anweisung auch den SQL-Ausführungsplan an. Darüber hinaus zeigt die Liste offener Cursor die laut Ausführungsplan berechneten Ausführungskosten an. Das ermöglicht Ihnen, in der Liste die SQLs zu identifizieren, die die meisten Ressourcen beanspruchen.
In den Tabellendarstellungen können die Filter-Operanden jetzt als Formeln angegeben werden. Wenn Sie den f(x)-Schalter im Filter Builder drücken, öffnet sich der Ausdrucks-Editor (mit automatischer Vervollständigung) zum Bearbeiten der Formeln.

Unternehmen: KeepTool GmbH