Die Digitalisierung laufend weiterentwickeln

Münster, 16.12.2020 (PresseBox) – Wie alle Banken weltweit will auch die Kreissparkasse Düsseldorf mit Digitalisierung ihre herausfordernde Geschäftssituation verbessern. Wachsender Kundennutzen und Effizienzgewinn sind das doppelte Ziel, die Nutzung der technischen Möglichkeiten ist der Weg. Im Mittelpunkt jeder technischen Veränderung stehen allerdings die Menschen, die diese Veränderung bewirken sollen. In einem Workshop für Vorstand und zweite Führungsebene haben sich die Banker von agilen Methoden inspirieren lassen und damit ihrem Digitalisierungsprozess weiteren Rückenwind gegeben. Corona-gerecht fand der Workshop Ende August unter freiem Himmel und im Gehen statt. Das war aber nicht die einzige Besonderheit dieser ungewöhnlichen Konferenz, die der Culture Change Berater Uwe Rotermund moderierte.
Lesen Sie den vollständigen Bericht auf nc360°, der Info-Plattform der noventum consulting GmbH:
Digitalisierung heißt für Sparkassen, OSPlus immer stärker zu nutzen
Mit agilen Methoden den Change einleiten und stärken
Agiles Changemanagement ist Arbeit, macht aber Spaß
Agilität und Banken? Kein zwingender Gegensatz

Unternehmen: noventum consulting GmbH