BioPark Regensburg holt erneut Silber

Regensburg, 16.12.2020 (PresseBox) – Das Clustermanagement der BioRegio Regensburg hat sich zum wiederholten Mal einer Prüfung durch die „European Cluster Excellence Initiative“ unterzogen und zum dritten Mal in Folge die zweithöchste Auszeichnung, das Silber-Label-Zertifikat, erhalten.
Die BioPark Regensburg GmbH, ein Unternehmen der Stadt Regensburg, ist die Management-Organisation des Innovationsclusters „BioRegio Regensburg“. Die Region in Ostbayern umfasst aktuell über 60 Firmen mit über 4.000 Mitarbeitern aus den Bereichen der Lebenswissenschaften und der Gesundheitswirtschaft (siehe Graphik 1). Sie war 1996 eine der ersten BioRegionen in Deutschland und wurde 2011 auch als eine der ersten Regionen von der „European Cluster Excellence Initiative (ECEI)“ auf der deutschen Plattform „go-cluster“ zertifiziert.
Das eintägige Audit wurde vom European Secretariat for Cluster Analysis (ESCA) durchgeführt. ESCA steht einem europäischen Netzwerk aus Clusterexpertinnen und -experten vor, die ein dreistufiges Qualitätsaudit zur Analyse und Bewertung von Netzwerk- und Clusterstrukturen umsetzen. Weltweit wurden bisher über 1.000 Benchmarking-Interviews nach den ECEI Kriterien in 43 Ländern mit Clustermanagement-Organisationen durchgeführt. Dabei werden insgesamt 31 Qualitätskategorien qualitativ überprüft, zum Beispiel zur strategischen Ausrichtung, der Clusterstruktur, der Finanzierung und der bisher erreichten Ziele.
In der Analyse des BioParks wurde zum wiederholten Mal die konsequente und nachhaltige Entwicklung des Clusters besonders hervorgehoben. Auch die Überprüfung der strategischen Entwicklung des Clusters durch regelmäßige Standortanalysen wurde sehr positiv gewertet. Diese führten zur erfolgreichen Entwicklung des Clusters von der Biotechnologie und Pharmaindustrie über Medizintechnik, Diagnostik und Analytik bis hin zur Gesundheitswirtschaft. Bereits früh wurde das Cluster auch mit sog. assoziierten, interdisziplinären Firmen aus den Bereichen der Papier-, Metall- und Glasindustrie erweitert. Parallel hierzu wurde zielstrebig das Facility Management des BioParks, der heute drei Gebäuden umfasst, und die Gründer- und Kooperationsplattform ausgebaut.
Die Region Regensburg ist ein „Hot-Spot“ innovativer Clusterpolitik. Aktuell sind hier vier mit dem Silber-Label der ECEI zertifizierte Cluster in den beiden kommunalen Technologie- und Gründerzentren BioPark und TechBase ansässig (siehe Graphik 2). Darüber hinaus unterstützt die Wirtschaftsförderung der Stadt Regensburg weitere Netzwerkaktivitäten und damit weitere potentielle Kandidaten für die ECEI.
Weitere Informationen unter:
European Cluster Excellence Initiative (ECEI)
go-cluster Programm (Clusterplattform Deutschland)

Unternehmen: BioPark Regensburg GmbH