Aktion Weihnachtswichteln in der Emilia Seniorenresidenz

Darmstadt, 16.12.2020 (lifePR) – Das war kein einfaches Jahr für die Bewohnerinnen und Bewohner der Emilia Seniorenresidenz. Aufgrund der Pandemie mussten sie auf so manche liebgewonnene Aktion und auf so manches Fest im Laufe des Jahres verzichten. Aber eine Tradition hat Bestand: die Wichtelaktion in der Emilia Seniorenresidenz. „Für uns ist es wichtig, den Menschen, die hier bei uns leben, eine gute Lebensqualität zu bieten – auch unter Abstands- und Hygieneregeln“, betont Einrichtungsleiterin Patricia Roßbach-Jauernik. Im Jahr 2017 hatte sie die Idee, den Bewohnerinnen und Bewohnerinnen mal etwas anderes zu Weihnachten zu schenken. Und so nahm die Wichtelaktion Gestalt an: Bereits seit Anfang November gestaltet der Sozialdienst Plakate, die im ganzen Martinviertel, im Klinikum und sogar in der Innenstadt aufgehängt wurden. Diese enthalten die Bitte an die Bürgerinnen und Bürger, doch ein kleines selbst verpacktes Geschenk in der Emilia abzugeben.
„Von der Menge der Geschenke, die wir bereits im ersten Jahr direkt bekommen haben, waren wir total überrascht“, so Roßbach-Jauernik. In jedem Jahr wurden es mehr Geschenke. So wurden bereits letztes Jahr um die 100 Wichtelpakete mehr abgegeben, als es Bewohnerinnen und Bewohner gibt. Diese konnte die Emilia Seniorenresidenz dann der Obdachlosenhilfe Horizont e.V.  in der Bismarckstraße übergeben. Auch in diesem Jahr sind bereits wieder viele Geschenke in der Emilstraße angekommen. Am 23. Dezember werden diese einzeln übergeben. „Ein riesiges Dankeschön schon heute an alle Gönnerinnen und Gönner im Namen aller Bewohnerinnen und Bewohner und Mitarbeitenden der Emilia Seniorenresidenz in Darmstadt!“

Unternehmen: Klinikum Darmstadt GmbH