Wie Menschen im Unternehmen mächtig Power erzeugen können

Mainz, Nieder-Olm, 15.12.2020 (PresseBox) – Eine Mitarbeiterin wird im Team gemobbt, weil sie eine eigene Meinung vertritt. Ein Mitarbeiter sitzt nervös im Jahresendgespräch mit dem Vorgesetzten und hört sich 60 Minuten ein Feedback an, dass irgendwie so gar nicht zur Selbstwahrnehmung passt und erst recht nicht wertschätzend klingt. Gleichzeitig ärgert sich ein Produktionsmitarbeiter, weil schon zum zweiten mal in dieser Woche die Produktionsplanung geändert wurde, ohne dass er verstehen darf warum – ohne Absprache und alles mit erheblicher Mehrarbeit verbunden. Eine Vorgesetzte sitzt am Schreibtisch und wundert sich, warum schon wieder die wichtigen KPIs nicht erreicht wurden. Kein Bonus dieses Jahr. Und das, obwohl das gesamte Team nur so in Überstunden schwimmt und mit größter Anstrengung versucht, sich der operativen Last irgendwie entgegen zu stemmen. Die Geschäftsführung sitzt mittlerweile fast täglich in unterschiedlichsten Gremien zur Abstimmung und Planung und kann nicht verstehen, warum trotz der intensiven Planung irgendwie alle Projekte nur noch sehr träge laufen. Und dann kommt noch der lock down…wie soll es eigentlich weitergehen?
„Wir wissen immer mehr über Digitalisierung und verstehen Menschen immer weniger!“ – so Dr. Daniel Nummer, CEO PREDICTA|ME GmbH
Die meisten von uns sind analog erzogen oder beruflich sozialisiert. Das heißt, wir denken seriell, in fachlichen Spezialisierungen und funktionalen Strukturen – also in “Abteilungen”. Wir sind es also gewohnt, nur eine Teilaufgabe von Wertschöpfung zu sehen und zu erledigen.
Jedoch heißt Digitalisierung immer vernetzt zu denken, entlang der gesamten Wertschöpfung. Diese Vernetzung erreichen Unternehmen nicht mehr allein mit althergebrachten Ideen, sondern nur mit engagierten Menschen in ihren Reihen und mit exzellentem Führungsverhalten.
Doch wie soll das funktionieren können, wenn die Führungskräfte kaum noch Zeit haben zu führen und die Mitarbeiter gedanklich immer weiter abgehängt werden?
Verhalten schafft Verhältnisse
Das System PREDICT|SUITE© hilft Vorgesetzten und Teams dabei, den Austausch im Alltag und fehlende Prozesse, Abstimmungen oder hinderliches Führungsverhalten anonym zu erkennen. Ein automatisches System stellt unterjährig hin und wieder Fragen, oder Mitarbeiter spielen kleine Simulationen des Alltags durch. Daraus lassen sich Handlungsfelder erkennen und Unternehmen erhalten kontinuierliche Hinweise welche Themen intern entwickelt werden müssen und vor allem auch, wie sie entwickelt werden müssen, um Zufriedenheit und Produktivität zu fördern.
Die Ergebnisse geben Einblicke in die Passung der Arbeitsumgebung (Job Fit), der Zusammenarbeit (Team Fit), des Führungsverhaltens (Supervisor Fit) und der Identifikation mit dem Unternehmenszweck (Organization Fit).
Das alles läuft mit einem Aufwand von ca. 20 Minuten pro MitarbeiterIn und pro Jahr. Die Vorteile liegen auf der Hand:
1. Führungskräfte werden dabei unterstützt „nah an den Teams“ zu bleiben und wichtige Themen anzugehen, bevor sie zu Problemen werden können. Ein Plus für Führungsarbeit.
2. MitarbeiterInnen geben direktes anonymes ehrliches Feedback und werden dazu aufgefordert ein Teil der gesamten Unternehmensentwicklung zu werden. Ein Plus für die Identifikation.
3. Die Geschäftsführung kann durch ein authentisches Interesse an der Belegschaft dazu beitragen, die Teams stärker zu vernetzen und produktiv arbeiten zu lassen. Ein Plus für nachhaltiges Wachstum.
„Der schönste Moment im Arbeitsalltag ist für mich immer wieder, wenn unsere Partner erkennen, wie schnell und unkompliziert sie positiv auf das gesamte Unternehmen wirken können, ohne den Laden komplett umzudrehen, sondern nur dadurch, dass ein System objektiv Einschätzungen sammelt und thematisch sortiert – denn dafür hat meistens niemand mehr Zeit“ – so Dr. Nummer.
„Wir kombinieren die Möglichkeiten der Automatisierung in der Analyse mit den menschlichen Erfahrungswerten aus über 50 Jahren Organisationsentwicklung, also dem realen Leben.“
Die Handlungsvorschläge gibt die PREDICT|SUITE© über einen individuellen Ansprechpartner und Organisationsexperten an Kunden weiter. Diese Person hilft dann auch bei der Umsetzung der prioriserten Themen.
Hierbei werden keine individuellen Nutzerdaten gesammelt. Die Auswertung erfolgt immer nur auf Team und nicht auf individueller Ebene. Für Anonymität ist also gesorgt. Aktuell ist das System in Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar.
Entwickelt wurde es von PREDICTA|ME selbst. Durch den Zusammenschluß von Expertisen und Wissen aus börsendotierten Konzernen, Management, Psychologie und dem Arbeitsbereich Organizational Behavior.

Unternehmen: PREDICTA|ME GmbH