Element Logic erhält 10 Millionen Euro AutoStore-Auftrag von NA-KD

Bad Friedrichshall, 15.12.2020 (PresseBox) – NA-KD gehört zu den 20 am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas und bricht jeden Monat neue Rekorde. Für sein neues Regionallager in Schweden beauftragte der Onlinehändler den Intralogistik-Experten Element Logic mit einer 3.780 m² großen AutoStore-Anlage. Damit beweist Element Logic einmal mehr seine Kompetenz in der Planung und Realisierung großer integrierter AutoStore-Anlagen in ganz Europa.
Der weltweit erste offizielle AutoStore-Partner Element Logic verfügt über annähernd 20 Jahre Erfahrung in der erfolgreichen Realisierung von AutoStore-Projekten in ganz Europa. Nicht nur die größte auf einer Bühne installierte AutoStore-Anlage der Welt bei dem Elektronikdistributor TTI, Inc. wurde von Element Logic konzipiert und realisiert. Auch der schwedische Online-Moderiese Boozt.com hat Element Logic im Jahr 2016 mit einer AutoStore-Anlage beauftragt, die mittlerweile mehrfach erweitert wurde und aktuell 500.000 Behälter und 500 Roboter beinhaltet.
Als einer der weltweit führenden Anbieter von Mode und E-Commerce sind auch für NA-KD effiziente Prozesse und eine schnelle und fehlerfreie Abwicklung von Bestellungen wichtige Erfolgsfaktoren. Um sein weiteres Wachstum zu unterstützen entschied sich das Unternehmen aufgrund der überzeugenden Vorteile für ein integriertes AutoStore-System von Element Logic mit umfangreicher Förder- und Sortiertechnik.
Das globale Logistikzentrum von NA-KD befindet sich in den Niederlanden und wurde im Jahr 2017 erbaut. Das Lager wird von einem 3PL-Dienstleister betrieben und bedient unter anderem die für NA-KD größten und wichtigsten Märkte Zentraleuropas und dem Rest der Welt. Das neu eröffnete, automatisierte Lager in Schweden soll zukünftig den schwedischen Markt und die umliegenden Länder bedienen.
„Bereits von Beginn an war es unser Ziel, zu einer globalen Marke heranzuwachsen, die weltweit versandkostenfreie Lieferung anbieten kann. Unsere größten Märkte sind heute Deutschland, die nordischen Länder und Westeuropa. Um in den nordischen Ländern schnell und präzise liefern und unterschiedliche Lieferoptionen anbieten zu können, haben wir uns 2019 entschlossen, für das Regionallager in eine AutoStore-Lösung zu investieren. Die nordische Region ist unser zweitgrößter Markt. Mit dem neuen Lager steigern wir unsere Effizienz, verkürzen die Vorlaufzeit um mindestens einen Tag und ermöglichen somit in mehreren Regionen eine Lieferung noch am Tag der Bestellung“, so Oscar von Konow, Chief Operating Officer bei NA-KD.
„Perfekte Wahl für unser Wachstum“
Mit seinen unschlagbaren Vorteilen konnte sich das automatische Lager- und Kommissioniersystem AutoStore im Vergleich zu anderen Lösungen deutlich abheben.
„Wir haben mehrere Automatisierungslösungen evaluiert, sind aber bei AutoStore geblieben, weil es so einfach, skalierbar und flexibel ist. Die Tatsache, dass es möglich ist, eine AutoStore-Anlage wie eine Lego-Landschaft modular aufzubauen passt perfekt zu unserem Wachstum. Wenn man so schnell wächst, wie wir es tun, dann ist es unmöglich, Kapazitäten für mehrere Jahre voraus zu planen“, so Oscar von Konow weiter.
„Auf über 1.000 Bestellungen pro Stunde ausgerichtet“
Das neue Lager, in das NA-KD etwas mehr als 10 Mio. Euro investiert hat, ist zunächst auf eine Größe von 23.000 m² ausgerichtet und kann flexibel auf über 40.000 m² erweitert werden. Element Logic ist auf die Planung, Realisierung und Servicierung von integrierten AutoStore-Lösungen spezialisiert und Logent ist als 3PL-Partner für den Betrieb des Lagers verantwortlich.
„Das neue automatisierte Lager von NA-KD umfasst in der ersten Ausbaustufe über 100.000 Behälter und 100 Roboter, was bedeutet, dass die Anlage für die Lieferung von über 1.000 Bestellungen pro Stunde ausgerichtet ist. Damit handelt es sich um eine der größten AutoStore-Installationen in Europa. Wir freuen uns, gemeinsam mit NA-KD einen entscheidenden Schritt hin zu einer hocheffizienten Realtime-Bestandsverwaltung zu gehen“, so Thomas Karlsson, Managing Director bei Element Logic Schweden.
„Es ist eine große und wichtige Investition für uns, die unsere Lieferkapazitäten in der nordischen Region rationalisieren und beschleunigen und auf lange Sicht mehrere hundert Arbeitsplätze schaffen wird. Wir forderten ein schnelles und bewährtes Set-up und ich bin beeindruckt, wie schnell unser Partner Element Logic die Gesamtlösung, bestehend aus der AutoStore-Anlage, einem umfangreichen Förder- und Sortiersystem und der dazugehörigen IT in Schweden installiert und implementiert hat. Es ging sehr schnell voran und wir sind bisher äußerst zufrieden“, so Oscar von Konow abschließend.

Unternehmen: Element Logic GmbH