Gesundheitsamt in Niedersachsen sucht leitende Amtsärztin – Zusatzqualifikation Facharzt öffentliches Gesundheitswesen und Verbeamtung möglich

Hamburg, 11.12.2020 (PresseBox) – Einen besonderen Arbeitsplatz für eine Ärztin, die außerhalb eines Krankenhauses, einer Arztpraxis oder einer Universität arbeiten möchte, hat die Kontrast Personalberatung GmbH zu besetzen – der öffentliche Dienst:
„Leitender Amtsarzt – Leitende Amtsärztin“ bei einem Gesundheitsamt, verantwortlich für zwei Landkreise im östlichen Niedersachsen.
Arbeiten als Arzt unabhängig von DRG-Ökonomie
Die gesuchte Amtsärztin – Möglichkeit der Verbeamtung ist gegeben – wird ein multiprofessionelles Ärzte-Team leiten, das mit diversen Institutionen und Organisationen des Gesundheitswesens in Niedersachen zusammenarbeitet.
Die Aufgaben des Gesundheitsamtes werden unabhängig von betriebswirtschaftlichen Krankenhausinteressen wahrgenommen, sondern tragen die Verantwortung, die Gesundheit der Bewohner der beiden Landkreise zu schützen und zu fördern.
Fachliche Leitung Gesundheitsamt – Fachaufsicht Sozialpsychiatrischer Dienst
Der gesuchte Facharzt – idealerweise mit Anerkennung im Öffentlichen Gesundheitswesen und mehrjähriger Berufserfahrung im Öffentlichen Gesundheitsdienst – wird sich verantwortlich sowohl für die fachliche Leitung des Gesundheitsamtes als auch für die Fachaufsicht über den Sozialpsychiatrischen Dienst zeigen.
Des Weiteren wird er sich mit seinen Ärztinnen um
die Durchführung von amtsärztlichen Untersuchungen und personenbezogenen Begutachtungen,
die Vertretung des Gesundheitsamtes nach außen und innerhalb der Verwaltungsgremien,
die Hygiene- und Medizinalaufsicht in Krankenhäusern, Arztpraxen, Senioreneinrichtungen und weiteren Einrichtungen in den Landkreisen sowie
die Initiierung und Begleitung von Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung für die Bevölkerung der Landkreise
kümmern.
Gesundheitsamt unterstützt bei Qualifikation zum Amtsarzt – Amtsärztin
Die Bürgermeister der beiden Landkreise gehen ein ganz besonderen Weg und bieten interessierten Ärzten Unterstützung an, die fachärztliche Zusatzqualifikation zum „Facharzt öffentliches Gesundheitswesen“ zu erlangen.
Willkommen sind auch Fachärzte kurz vor dem Abschluss der Facharztausbildung, die sich der Verantwortung im öffentlichen Gesundheitswesen stellen wollen.
Möglichkeit der Verbeamtung
Selbstverständlich ist die Vollzeitstelle in Festanstellung und unbefristet ausgeschrieben, mit der Möglichkeit sich verbeamten zu lassen bei einer Besoldung auf Grundlage des Niedersächsischen Besoldungsgesetzes oder eine Vergütung auf Basis TVöD mit tariflicher Jahressonderzahlung und weiteren Zulagen.
Für interessierte Fachärztinnen ist die Bewerbung über die Hamburger Headhunter für diese spannende Vakanz kostenfrei. Absolute Diskretion und ein vertraulicher Umgang mit den Daten interessierter Kandidaten (m/w) ist für die doppelt zertifizierte Personalberatung selbstverständlich.

Unternehmen: Kontrast Personalberatung GmbH