18. Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität – Kraftstoffe der Zukunft 2021

Berlin, 11.12.2020 (PresseBox) – Auf dem Digitalen Fachkongress für erneuerbare Mobilität „Kraftstoffe der Zukunft“ vom 18. bis 22. Januar 2021 ist eine Session den aktuellen Fragestellungen und Ausblicken rund um den internationalen Biokraftstoffhandel gewidmet. Als Beimischung zu Benzin oder als Reinkraftstoff ist Bioethanol der weltweit am stärksten verbreitete Biokraftstoff. Auch Biodiesel und seine Rohstoffe werden global gehandelt. Am letzten Tag des Fachkongresses steht der weltweite Biokraftstoffhandel daher im Fokus einer Session mit Experten und Analysten internationaler Unternehmen. Beleuchtet werden unter anderem die globalen Ethanolmärkte. Präsentiert und diskutiert werden zudem das zukünftige Marktpotenzial für Biokraftstoffe aus Abfall und die Auswirkungen des Europäischen Green Deal auf die Biokraftstoffmärkte in Europa.
Folgende Vorträge erwarten Sie in der Session „Biokraftstoffhandel International“ am 22. Januar 2021 ab 14.30 Uhr.
Brian Healy, Leiter des Bereichs „Global Ethanol“ beim US Grains Council wird in seinem Vortrag die Rolle der USA auf dem globalen Ethanolmarkt erörtern.
Die Ethanol-Märkte der Zukunft mit einem Schwerpunkt auf Asien beleuchtet anschließend Geraldine Gilmartin von Green Pool Commodities. Dem Ethanolhandel im asiatischen Raum wird zukünftig eine große Bedeutung zugeschreiben.
Abfall- und Reststoffe sollen europaweit in Zukunft eine wachsende Rolle bei der Herstellung erneuerbarer Kraftstoffe erhalten. Einen Marktausblick für Biokraftstoffe aus Abfall wagt daher Jean-Lous Kindler, CEO von Ways2H, einem führenden kommerziellen Anbieter von Waste-to-Wasserstoff-Lösungen für Mobilitäts- und Netzanwendungen.
Abschließend wird Cornelius Claeys von Stratas Advisors die Auswirkungen des Europäischen Green Deal auf die Aussichten der europäischen Biokraftstoffbranche in den kommenden Dekaden präsentieren. Der Green Deal wird in den kommenden Jahren den regulatorischen Rahmen für erneuerbare Kraftstoffe erheblich verändern.
Moderiert wird die Session 15 „Biokraftstoffhandel International“ von Torsten Weidemann, Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe).
Das vollständige Programm, Informationen zur Anmeldung und das Aussteller-Forum finden  Sie unter www.kraftstoffe-der-zukunft.de 

Unternehmen: Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE)