BLEFA gewinnt Großprojekt bei Krombacher

Kreuztal, 10.12.2020 (PresseBox) – Die Krombacher Brauerei hat sich Mitte 2020 entschlossen, seine Kegflotte zu modernisieren und hat 20.000 Bierfässer neu ausgeschrieben. BLEFA ist im Rahmen dieses Großprojekts mit dem BLEFA-typischen polierten DIN 50,4L Edelstahl-Fass ins Rennen gegangen und hat Ende November 2020 den Auftrag erhalten. Die neuen Vollstahl-Fässer, auch Kegs genannt, werden im Frühjahr 2021 zum Einsatz kommen.
Die Krombacher Brauerei gehört in Deutschland zu den erfolgreichsten privaten Brauhäusern, die neben dem traditionellen Krombacher Pils auch weitere Biersorten bereits in Fässern für den Offenausschank abfüllt.
BLEFA und Krombacher sind zwei Kreuztaler Unternehmen, die sich beide auf die Wiedereröffnung der durch die Corona-Pandemie gebeutelten Gastronomie vorbereiten, damit unsere Kunden endlich wieder ein erstklassiges gezapftes Bier im Restaurant oder der Bar genießen können. 
Die Mitarbeiter der BLEFA GmbH werden in diesem Jahr ein 5l Krombacher Frische-Fass als Weihnachtspräsent erhalten, um die Zusammenarbeit zwischen BLEFA und Krombacher zuhause zu feiern – bis es hoffentlich im nächsten Jahr auch wieder in der Gastronomie möglich sein wird, aus echten Edelstahlfässern zu zapfen.

Unternehmen: BLEFA GmbH