Swissbit-SSDs für mobile Videoüberwachungs-Anwendungen empfohlen

Bronschhofen, Schweiz, 08.12.2020 (PresseBox) – Die r2p GmbH, führender Anbieter von intelligenten Technologielösungen für den öffentlichen Personenverkehr, hat 2,5″-Datenträger von neun SSD- und zwei HDD-Herstellern einer strengen Validierung für Videospeicher in mobilen Überwachungslösungen für Busse und Bahnen unterzogen. Ergebnis des Benchmarks mit Vibrations- und Temperaturstresstests nach IEC 61373:1999 Railway applications – Rolling stock equipment: Die Swissbit X-75 2,5″ SATA-SSDs in den Versionen mit 60, 120, 240 und 480 GB Kapazität sind für den Einsatz in anspruchsvollen mobilen Applikationen besonders geeignet.
Die Datenträger wurden in Testreihen auf verschiedene Temperaturen zwischen -40 und +85 °C abgekühlt beziehungsweise erhitzt und verblieben jeweils 30 Minuten auf den Temperaturstufen. Während dieser Zeiten wurden sie in Betrieb genommen, um ein Testvideo abzuspielen. Zentrales Ergebnis der Tests: Die Swissbit X-75 2,5″ SATA-SSDs waren unter allen Bedingungen funktionsbereit und zeigten auch in der späteren Auswertung durchweg positive Ergebnisse.
Optimierte SSD-Firmware macht robuster und zuverlässiger
Unterschiedliche Temperaturen bei den Schreib- und Lesevorgängen von bis zu 125 Kelvin Differenz zu tolerieren, ist ein entscheidendes Merkmal industrietauglicher Speicherprodukte. „Einmal mehr konnten wir beweisen, dass wir dies mit überlegenen Zugriffsmethoden und Fehlerkorrekturen in der Firmware auch bei Speicherprodukten auf Basis der temperaturempfindlicheren 3D-NAND-Speichertechnologie sicherstellen. Ebenso entscheidend ist die elektronische Beschaltung, Prozesstechnologie und Bauteilselektion für diese Einsatzgebiete bei der das Entwicklungsteam ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen durfte“, freut sich Roger Griesemer, General Manager Memory Solutions bei Swissbit, über die Benchmark-Ergebnisse von r2p. „Für uns haben die Tests eine hohe Bedeutung“, so Rüdiger Nehring, Product Manager bei r2p, „und wir freuen uns, mit Swissbit einen weiteren Hersteller und Partner zuverlässiger Speichermedien gefunden zu haben.“
Auch in den mechanischen Tests überzeugten die Swissbit-SSDs. Bedingt durch den mechanischen Aufbau von Festplatten, stellten die Tester fest, dass aktuelle HDDs bereits bei geringeren Kräften Ausfälle zeigen als SSDs. „Für uns heißt das: Unter harschen Einsatzbedingungen sind Solid State Drives die erste Wahl und unsere auf Langlebigkeit und Zuverlässigkeit hin optimierten NAND-Flash-Speicherprodukte tun zudem ihren Dienst, wo marktübliche SSDs versagen“, so Griesemer.
Die Swissbit X-75-Serien sind SATA III SSDs, die neben dem im r2p-Benchmark verwendeten 2,5″-Formfaktor auch in den für Embedded-Systeme wichtigen Varianten M.2 2280, 2242 sowie mSATA MO-300 und SlimSATA MO-297 erhältlich sind.

Unternehmen: Swissbit AG