Bravouröser Erfolg für die 31. BERLINER MÄRCHENTAGE 2020

Berlin, 20.11.2020 (lifePR) – .
Märchen und Internet passen nicht zusammen?
Mega-Erfolg für die 31. Berliner Märchentage, die erstmalig online stattfanden und damit ein neues Universum eroberten!
Das furiose Online-Finale: die LANGE NACHT DER MÄRCHENERZÄHLER*INNEN mit dem Titel KURZ UND GUT findet am Samstag, den 21.11.20 um 19 Uhr als Livestream statt. Aber Achtung – nur für Erwachsene!
MÄRCHENLAND e.V. ist der Sprung von der analogen in die Welt des Internet gelungen! Die ONLINE-MÄRCHENSTUNDEN FÜR ALLE waren täglich 24 h frei zugänglich. Diese Möglichkeit wurde ausgiebig genutzt! Das Portal www.berliner-maerchentage.de besuchten vom 05.11. bis heute eine halbe Million Schul- und KITA-Kinder sowie Märchenfans aller Altersgruppen.
Viele unserer langjährigen Wegbegleiter*innen wie: Prominente, Politiker*innen, Künstler*innen, Unternehmer*innen, Stiftungen, Botschaften und Landesvertretungen haben uns tatkräftig unterstützt und viele märchenhafte Beiträge gesandt. Darunter waren Prominente wie der Berliner Kultursenator Dr. Klaus Lederer, Bundesminister Jens Spahn, Schauspieler Hans-Werner Meyer, Autorin Kirsten Boie, First Lady Elke Büdenbender, Fußballer Arne Friedrich und viele andere.
Alle Beiträge können noch bis Sonntag, den 22. November angesehen werden.
Aufgrund des Erfolges und der riesigen Nachfrage des Berliner und bundesweiten Publikums, sind Neuauflagen bzw. weitere Highlights bis Ende des Jahres auf dem Internetportal von MÄRCHENLAND einzusehen.
Im nächsten Jahr finden die 32. Berliner Märchentage analog und online vom 04. bis 21.11.21 zum Thema DIE PURPURROTE BLUME – MÄRCHEN VON LUST UND LEID statt.

Unternehmen: Märchenland e.V. / Märchenland – Deutsches Zentrum für Märchenkultur gGmbH