JCL Gruppe mit neuem Führungs-Quartett

Baar/Hamburg, 19.11.2020 (PresseBox) – Die JCL Gruppe hat ihre Organisationsstruktur verändert. Und reagiert damit auf die Herausforderungen, die die weltweite Pandemie und die damit verbundenen Anforderungen an das Unternehmen stellen. Ein neues Führungs-Quartett soll den mittelständischen Logistikdienstleister zukünftig weiter in der Erfolgsspur halten.
„Für uns wird es in Zukunft immer wichtiger werden, dass wir uns schnell und flexibel an neue Rahmenbedingungen anpassen können“, sagt Svend Hartog, Sprecher des Management Board. Deshalb sei die Umstellung von einer ehemaligen Matrix-Struktur zu einer produktbezogenen Organisation unumgänglich gewesen. Der Vorteil: Mehr Kundennähe, direktere Kommunikation und schnellere Reaktionszeiten.
Damit das gelingt, hat JCL die Führungsverantwortung in einem neu installierten Management Board nun auf vier Köpfe verteilt: Unter enger Einbindung des Verwaltungsratspräsidenten ist Svend Hartog für das B2C-Geschäft verantwortlich, Christof Marx steht dem Bereich Road & Rail vor und Axel Hinz leitet das Geschäft Air & Ocean. Als CFO trägt Guido Schmid die Verantwortung für die Finanzen und das Back Office der Gruppe. “Wir sind überzeugt, mit den „Product Heads“ in Verbindung mit einer starken Landesleitung zukünftig noch schlagkräftiger auftreten zu können. Denn durch die neue Organisationsstruktur ergeben sich zusätzliche Synergien, die wir nach dem Prinzip „Best Practice“ künftig auch auf andere Produktbereiche übertragen wollen“, sagt Hartog.
Unter einem Dach
Schnellere Prozesse und mehr Transparenz waren auch das Ziel der Zusammenlegung der drei deutschen JCL Landesgesellschaften. Im November wurden nun alle Kompetenzen und Leistungen unter einem Dach gebündelt. Heißt konkret: Die drei Gesellschaften JCL Air & Ocean GmbH, JCL Fulfillment Germany GmbH und JCL Logistics Germany GmbH verschmelzen zur JCL Logistics Germany GmbH mit Sitz in Hamburg. „Als europaweit agierender mittelständischer Logistikdienstleister ist die JCL Gruppe bereits jetzt eine feste Größe in der DACH-Region und BeNeLux. Mit dem gesamten Paket an Veränderungsmaßnahmen haben wir nun die Weichen Richtung Wachstum gestellt“, sagt Hartog. „Und sind für künftige Krisen gewappnet.“

Unternehmen: JCL AG