Nachbericht Automobilia Auktion Ladenburg vom 6./7. November 2020

Ladenburg, 18.11.2020 (lifePR) – л
Insgesamt wurden an beiden Auktionstagen Anfang November 3.090 Artikel zum Verkauf aufgerufen. Gut 80% der Artikel erhielten einen Zuschlag, heißt, wurden tatsächlich verkauft.
Darunter der Sturzhelm von Ayrton Senna aus der Formel 1 Saison von 1988. Senna wurde in diesem Jahr zum ersten Mal Weltmeister. Der Helm war dem neuen Besitzer rund 102.000,- € wert. Ein original Rennanzug von Jim Clark erreichte 29.640,- €. Clark trug den Anzug von Les Leston in der Renn-Saison 1963/1964. Originale Dokumente von einem Porsche 917 wechselten für 17.700,- € den Besitzer. Ein Tacho eines Porsche 356 Gmünd von 1949 wurde für 10.070,- € versteigert. Mit der Lotnummer 1443 war ein originales Antriebsaggregat eines Porsche 2.7 Carrera RS im Angebot, Ergebnis 71,100,-€.
Nachfolgend eine Auswahl an weiteren Resultaten der Novemberauktion im Automuseum Dr. Carl Benz in Ladenburg: Lot Nummer 3076, Auto Union Bronzeskulptur Bernd Rosemeyer Ergebnis: 7.700,- €; Lot Nummer 2063 Porsche Werbeplakat „Fahren in seiner schönsten Form“ von 1956 Ergebnis: 7.230,- €; Lot Nummer 1084 Walter Gotschke Gemälde Targa Florio 1924 Ergebnis: 7.110,-€; Lot Nummer 6693 Negative Grand Prix Bern 1936-1938 Ergebnis 3.556,-€; Lot Nummer 6052 Negative Film Le Mans mit Steve McQueen Ergebnis 1.778,-€.
Sämtliche Ergebnisse der Auktion sowie der Freiverkauf unter www.automobilia-ladenburg.de 
Nächste Auktion „Online Only“ startet am 27.11.2020.
Einlieferungen werden jederzeit angenommen!

Unternehmen: Automobilia Ladenburg