NorCom gewinnt Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HDZ) als neuen Kunden

München, 16.11.2020 (PresseBox) – NorCom hat den Zuschlag für ein Los der Ausschreibung der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung (HDZ) erhalten. Der Auftrag bezieht sich auf Dienstleistungen von NorCom für die HDZ im Bereich von MS SQL Services und läuft zunächst über zwei Jahre mit zweimaliger Option auf Verlängerung.
Für NorCom ist die HDZ ein attraktiver Neukunde: Inhaltlich unterstützt NorCom die HDZ bei der Umsetzung eines modernen, leistungsfähigen E-Government-Programms für mehrere tausend Anwender. Hierzu soll eine Datenbankplattform auf Basis von MS-SQL betrieben und weiterentwickelt werden. Die konkreten Aufgaben umfassen neben der Installation und Konfiguration der Systeme auch die Überwachung, die programmiertechnische Unterstützung und die Verwaltung.
„Die HDZ ist für uns ein wichtiger Neukunde – gerade vor dem Hintergrund der aktuell noch andauernden Corona-Krise“, erläutert Dr. Tobias Abthoff. „Insbesondere in unsicheren Zeiten sorgt unsere Kundenbasis aus dem öffentlichen Bereich für Stabilität. Es freut uns, dass wir in diesem Bereich unseren Kundenkreis erweitern konnten.“
Den jährlichen Auftragsumfang schätzt NorCom im mittleren sechsstelligen Bereich, es ist jedoch keine Mindestabnahme mit dem Kunden vereinbart.

Unternehmen: NorCom Information Technology GmbH & Co. KGaA