Neue Region-S-Karte kommt per Post

Hannover, 13.11.2020 (PresseBox) – In den nächsten Tagen erhalten rund 145.000 Menschen Post von der Region Hannover – mit der neuen Region-S-Karte, die zur vergünstigten Nutzung von Bussen und Bahnen im Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover (GVH) berechtigt. Karten-Inhaberinnen und -Inhaber erhalten außerdem ermäßigten Eintritt in den Erlebnis-Zoo Hannover.
Aktuell nutzen rund 13.570 Personen (September 2020) die ermäßigte Monatsfahrkarte „Monatskarte S“. Darüber hinaus wurden im September 2020 rund 145.000 Tageskarten S und rund 11.100 ermäßigte Tageskarten S für Kinder verkauft. „Die Nutzerzahlen zeigen, wie gut das Angebot angenommen wird. Mobil zu sein ist wichtig, um am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Mit der Region-S-Card können Menschen mit geringem Einkommen öffentliche Verkehrsmittel vergünstigt nutzen“, so Dr. Andrea Hanke, Dezernentin für Soziale Infrastruktur der Region Hannover.
Anspruch auf den ermäßigten Sozialtarif für Busse und Bahnen haben: Empfängerinnen und Empfänger von Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII, nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und der Kriegsopferfürsorge. Darüber hinaus bekommen auch Rentnerinnen und Rentner die Region-S-Karte, wenn sie mit einem Menschen eine Bedarfsgemeinschaft bilden, der Arbeitslosengeld II bezieht.
Die neue Region-S-Karte gilt ab dem 1. Januar 2021 bis zum 31. Dezember 2021. Wer anspruchsberechtigt ist und dennoch bis Anfang Dezember keine Region-S-Karte bekommen hat, sollte sich an sein zuständiges Jobcenter oder Sozialamt wenden. Dort wird die Karte unmittelbar ausgestellt und ausgegeben. Weitere Informationen zum Sozialtarif gibt gern die Region Hannover unter Telefon (0511) 616-21000, E-Mail: region-s-karte@region-hannover.de oder im Internet auf www.region-s-karte.de

Unternehmen: Region Hannover