Freiburg i.Br. und Region: Klimaschutz und Energiewende akut

Gundelfingen, 13.11.2020 (lifePR) – Am Samstag, 21. November 2020 ab 10.15 Uhr spricht Dipl.-Ing.(FH) Christian Meyer, Energy-Consulting-Meyer, Umkirch, beim Samstags-Forum Regio Freiburg zu „Schwerpunkt Solarstrom: Was tun mit EEG-Altanlagen ab 2021? Was bedeutet das neue EEG für bisherige und neue Anlagen?“ . Dipl.-Ing. Bernd Wiese, Stadt Freiburg i.Br. berichtet über „BHKWs und Stromverbrauch in den öffentlichen Gebäuden des Gebäudemanagements Freiburg“. Es leitet Dr. Georg Löser, Vorsitzender von ECOtrinova e.V.
Der Termin findet statt als Videokonferenz oder als Tefefonkonferenz mit dezentral bei den Teilnehmenden vorliegenden vorab zugemailten Dateien. Namentliche Anmeldung ist erforderlich bis 20. Nov. 2020 12 Uhr  an ecotrinova@web.de oder T. 0761-216-8730. Anmeldungen werden bestätigt. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnahmezahl begrenzt. 
Es veranstalten ECOtrinova e.V. und Klimabündnis Freiburg mit ideellen Mitträgern, darunter Klimaschutzverein March e.V., fesa e.V., AGUS Markgraflerland e.V., Energieforum Gundelfingen, BI Energiewende Waldkirch, Zentrum für Erneuerbare Energien an der Universität. Schirmherrin der laufenden Reihe 30 des Forums ist Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik, Freiburg i.Br.
Das aktualisierte Gesamt-Programm der Reihe 30 des Samstags-Forums mit Vortragenden, Trägern und Förderern ersehen Sie bitte bei http://ecotrinova.de/pages/samstagsforum.php 

Unternehmen: ECOtrinova e.V.