vicos² – das rechtssichere Videokonferenz-System–einfach, sicher, schnell

Potsdam, 12.11.2020 (PresseBox) – In den letzten Wochen und Monaten ist das Homeoffice immer mehr zur neuen Normalität geworden. Meetings finden meist virtuell statt. Teams, Geschäftspartner und Kunden müssen neue und einfache Wege finden, miteinander zu kommunizieren. Erschwerend kommt der Wegfall des Privacy Shields hinzu, das bisher den Schutz personenbezogener Daten regelte, die aus einem EU-Mitgliedsstaat in die USA bzw. an amerikanische Firmen übertragen wurden. 
Mit dem Beschluß 2016/1250 hat der EuGH die Wirksamkeit des Privacy Shields aufgehoben. Die Tragweite dieses Beschlusses betrifft auch die Nutzung von Videokonferenz-Anbietern mit Sitz in den USA: auch, wenn einige der Anbieter über Tochtergesellschaften innerhalb der EU verfügen, unterliegen auch diese dem US-Recht und sind auf Anforderung der Behörden verpflichtet, auch personenbezogene Daten ihrer Kunden und Nutzer herauszugeben. Somit ist die Verwendung deren Videokonferenz-Software lt. EuGH unzulässig.
Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten wird durch unsere auf der Open-Source-Lösung Jitsi basierenden Videokonferenz-Lösung vicos² rechtskonform abgewickelt. Der Quelltext ist öffentlich verfügbar und daher einseh- und überprüfbar. Somit ist eine Überprüfung der Funktionalitäten, der Ausschluss von „Hintertüren“ und die Berücksichtigung der DSGVO-Vorgaben jederzeit möglich. 
Das Start-up app squared aus Potsdam implementiert mit vicos² ein einfach bedienbares Videokonferenz-System, welches allen DSGVO-Vorgaben gerecht wird. Die Installation von vicos² erfolgt auf deutschen Servern der Firma Hetzner. Mit im Paket enthalten sind die Verknüpfungen zu den Monitoring-Tools  Grafana und Prometheus. Systemauslastung, Traffic und weitere Indikatoren können so optimal im Blick behalten werden. Um das ganze System abzurunden, hat app squared ein ControlPanel für vicos² entwickelt,  über das sich verschiedene  Optionen und individuelle Einstellungen vornehmen lassen. Mögliche Individualisierung durch Farbanpassungen und Logo-Einsatz unterstreichen die eigene Unternehmens-CI.
Die leichte und intuitive Bedienung bietet einen weiteren Mehrwert für die Nutzer. Der Download einer Applikation, wie bei vielen andern Anbieter, ist nicht erforderlich. Das System funktioniert rein browserbasiert. Der Moderator kann einen Meetingraum schnell und einfach erstellen. Die Teilnehmer werden per Link zu einem Meeting eingeladen. Die Erstellung eines Teilnehmerkontos bzw. von Nutzerlizenzen ist nicht erforderlich. Auf Wunsch kann der Meetingraum passwortgeschützt werden.
Den Nutzern stehen übliche Funktionen wie öffentlicher und privater Chat, Bildschirmfreigabe, Ausschalten von Mikrofon und Kamera uvm. zur Verfügung. 
Um vicos² kennenzulernen, bietet app squared für Interessierte eine Demovorführung an, die unter vicos2@app-squared.com vereinbart werden kann. 

Unternehmen: app squared GmbH