Unmanaged Ethernet-Switches mit Glasfaser

Blomberg, 11.11.2020 (PresseBox) – Die Serie FL Switch 1000 von Phoenix Contact wird jetzt um Glasfaser-Varianten erweitert. Diese Switches bieten ein schmales Gehäuse, eine höhere Port-Dichte und eine Priorisierung des Datenverkehrs für Automatisierungsprotokolle.  
Die sieben Modelle umfassen sowohl Gigabit- als auch Fast-Ethernet-Varianten, die Anwendungen mit unterschiedlichen Bandbreiten in einer Vielzahl von Branchen ermöglichen. Einige Geräte sind auch mit SFP-Ports ausgestattet, die für Kunden je nach ihren Anforderungen an die Anschlussart und Entfernung eine größere Flexibilität bieten. Mit dem Montagezubehör kann die Switch-1000-Serie flach auf der Tragschiene montiert werden, was den Einsatz in kleinen oder flachen Schränken mit wenig Platz ermöglicht. Durch das Energy Efficient Ethernet weisen diese Geräte einen reduzierten Stromverbrauch auf, so dass die Wärmeentwicklung und der Platzbedarf des Geräts verringert werden.

Unternehmen: Phoenix Contact GmbH & Co. KG