Tagungsräume im perfekten Umfeld: So funktioniert „New Work“

Berlin, 11.11.2020 (lifePR) – Ein „Walking Meeting“ in der Natur, ein Kasten voller Bausteine oder das Bällebad für Erwachsene: Mit den Methoden von „New Work“ sehen Business-Konferenzen angenehm anders aus. Diesem Konzept für das Neue Arbeiten haben sich die Seminaris Hotels (www.seminaris.de) aus vollem Herzen verschrieben. Die acht Tagungshotels in Berlin, Potsdam, Leipzig, Lüneburg, Nürnberg, Bad Honnef und Bad Boll sind zentral in deutschen Metropolregionen gelegen und gleichzeitig mitten in der Natur. Sie bieten perfekte Bedingungen für Tagungen und Meetings nach dem „New Work“-Konzept. Dies gilt auch in der Zeit von Covid-19: Den praktischen Herausforderungen, die mit der Corona-Pandemie einhergehen, begegnet das Unternehmen mit einem durchdachten Hygiene-Konzept mit entsprechenden Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen, welches sich in der Praxis sehr gut bewährt.
„Wenn Unternehmen sich transformieren wollen, brauchen sie Rückzugsorte, an denen sie kreative Entwicklungsprozesse schnell, effizient und mit Freude anstoßen können“, sagt Jochen Swoboda, Director of Operations der Seminaris Hotels. „Bisher finden New-Work-Trainings vor allem in urbanen Co-Working-Spaces statt. Dort fehlt es aber an der passenden Infrastruktur für die Gäste, insbesondere bei Veranstaltungen und Prozessen, die über mehrere Tage laufen.“ Seminaris bietet deutschlandweit perfekt ausgestattete Tagungsräume für Konferenzen und Seminare. „Es sind Kreativräume, die nicht einfach nur bunt aussehen, sondern alles bieten, was man für die Gestaltung von professionellen Trainings und Meetings braucht – von flexiblen Möbeln und Wänden über top ausgestattete Materialien-Koffer und die Bausteine bis hin zu Breakout-Areas für Pausen oder konzentriertes Arbeiten“, sagt Swoboda.
Neben idealen Arbeitsbedingungen, professioneller Tagungstechnik und Ausstattung bieten die Tagungshotels von Seminaris ihren Gästen erstklassigen Service, ein herausragendes gastronomisches Angebot und vor allem eine tolle Umgebung: Jedes Seminaris Hotel liegt nah an oder direkt in der Natur. Bei der Organisation, Planung und Durchführung von Tagungen und Seminaren berät und unterstützt das Seminaris-Team die Veranstalter. Zudem verfügt Seminaris über ein Netzwerk mit inspirierenden New-Work-Trainern, Coaches, Keynote Speakern und Moderatoren, die als Experten die Meetings und Events der Tagungsgäste begleiten. „Wenn ein Unternehmen sich transformieren will, dann begleiten wir es gerne von Beginn an auf diesem Weg“, sagt Swoboda. „Wir verstehen uns als Service Provider für New Work: Neben einem produktiven, modernen Umfeld vermitteln wir renommierte Coaches, mit denen unsere Kunden gemeinsam das beste Training für ihre Mitarbeiter entwickeln.“
Die Transformationsprozesse, welche die Tagungsgäste von Seminaris für Ihre Unternehmen gestalten, erlebt auch das Seminaris-Team selbst: „New Work steht für Werte wie Selbstständigkeit, Freiheit und Teilhabe“, sagt Swoboda. „Seit einem Jahr bauen wir das gesamte Unternehmen auf das Konzept New Work um. Dies gilt sowohl für die Arbeit in den Teams als auch für unsere internen Hierarchien und Entscheidungsprozesse. Ich möchte, dass unsere Mitarbeiter zeigen, wie mutig und kreativ sie sind. Sie sollen Verantwortung übernehmen, eigene Entscheidungen treffen und sich als Unternehmer im Unternehmen verstehen.“ Swobodas Ziel sind flache Hierarchien und zufriedene Mitarbeiter, die sich verwirklichen können und dadurch mehr Energie und Kreativität in den Job einbringen. In der eher konservativen Hotelbranche ist dies ein ungewöhnlicher Weg. „New Work ist die Zukunft. Und Hotels sind prädestiniert dafür, dieses Konzept zu leben.“ Jochen Swoboda ist überzeugt, dass er die Marke Seminaris durch New-Work-Konzepte zukunftsfähig halten kann. „Angesichts des Fachkräftemangels müssen wir zwingend und langfristig ein attraktiver Arbeitgeber sein. Die Gäste werden nicht ausbleiben, da kommen immer mehr – aber wir brauchen auch die Menschen, die im Hotel einen Arbeitsplatz sehen, an dem sie sich mit Spaß und Elan selbst verwirklichen können.“

Unternehmen: Seminaris Hotel- und Kongressstätten-Betriebsgesellschaft mbH