Leuze bleibt Weltmarktführer im Bereich Optosensorik

Owen, 11.11.2020 (PresseBox) – Jedes Jahr im November werden die aktuellen Weltmarktführer (WMF), die im Index der Henri B. Meier Unternehmerschule der Universität St. Gallen und der ADWM gelistet sind, veröffentlicht. Auch 2021 ist Leuze als einer von 458 Wachstumschampions wieder mit dabei. Die Sensor People freuen sich über dieses positive Ergebnis.
Leuze bleibt auch 2021 Weltmarktführer
Seit 2016 ist Leuze im WMF-Index gelistet. Und auch 2021 darf sich Leuze weiterhin als Weltmarkführer im Bereich Optosensorik titulieren. Vergeben wird diese Bezeichnung von der Henri B. Meier Unternehmerschule der Universität St. Gallen und der Akademie Deutscher Weltmarktführer (ADWM). Diese Auszeichnung erhalten weltweit aktive und erfolgreiche Unternehmen, welche für führende Technologien und eine herausragende Qualität ihrer Produkte und Services stehen. Die Untersuchung und Vergabe erfolgt branchenübergreifend.
Wegbereiter. Gestern. Heute. Morgen.
Auf die Frage, wie man Weltmarktführer wird, antwortet Ulrich Balbach, CEO bei Leuze: „Leuze ist ein Hochtechnologieunternehmen und auf eine konsequente Fokussierungs- und Differenzierungs-Politik ausgerichtet. Wir beherrschen unsere Technologien sehr gut und gestalten diese für unsere Kunden so, dass für deren spezifische Applikation ein konkreter Nutzen und Mehrwert entsteht.“ Das versteht Leuze unter Innovation und fokussiert sich zudem auf diejenigen Industrien, in denen die Sensor People ein tiefgreifendes Applikations-knowhow aufgebaut haben, über jahrzehntelange Erfahrung verfügen und darin echte Experten sind. Durch die enge Zusammenarbeit mit ihren Kunden hat Leuze so immer wieder technologische Meilensteine am Markt gesetzt und neue Maßstäbe geschaffen.

Unternehmen: Leuze electronic GmbH + Co. KG