Edmund Optics akquiriert Quality Thin Films, Inc. und stärkt seine Position als Hersteller von Laseroptiken

Mainz, 10.11.2020 (PresseBox) – Edmund Optics®, einer der weltweit führenden Hersteller und Distributor von Optiken und Bildverarbeitungskomponenten, gab heute die Akquisition von Quality Thin Films, Inc. (QTF) bekannt. QTF, mit Sitz in der Nähe von Tampa, Florida, bietet eine große Palette optischer Komponenten mit hohen Laserzerstörschwellen und Laserkristallbeschichtungen vom UV- bis zum fernen IR-Spektrum an.
Seit fast achtzig Jahren ist Edmund Optics in der Optikindustrie eine feste Größe und investiert weiterhin aggressiv in optische Lasertechnologie. Durch diese Übernahme, mitsamt des 1300 Quadratmeter großen Standortes und kompetenter Laseroptik-Experten, kann Edmund Optics seine Fähigkeiten in der Herstellung von Laseroptiken in den Bereichen Kristall- und Glasherstellung, Polieren, Metrologie, Beschichtungen mit hoher Laserzerstörschwelle und mit diamantähnlichem Kohlenstoff, Inspektion und Testen weiter ausbauen.
„QTF kann ähnlich wie Edmund Optics auf eine lange Geschichte technischer Innovationen und starker Kundenorientierung zurückblicken,” erklärte Marisa Edmund, Chief Sales and Marketing Officer und stellvertretende Vorsitzende des Board of Directors für Edmund Optics. „Die Bündelung unserer Stärken ist ein weiterer Ausdruck unseres Engagements für die Entwicklung der Branche durch Laseroptiken.”
Im Zuge der Übernahme geht Karl George Sr., Präsident und CEO von QTF, in den Ruhestand und sein Sohn Karl George Jr. wird weiterhin den Standort mit seinen 30 Mitarbeitern leiten. „Ich freue mich darauf, mit dem Team von Edmund Optics zusammenzuarbeiten, unsere derzeitigen Kompetenzen auszubauen und einen Kurs für die Zukunft der Laseroptik abzustecken“, erklärte Karl George Jr.
„QTF spielt eine wichtige Rolle für die langfristige Strategie von Edmund Optics“, so Samuel Sadoulet, Präsident und Chief Operating Officer für Edmund Optics. „Diese Übernahme wird unseren Service für aufstrebende Märkte und Anwendungen verbessern und versetzt uns gleichzeitig in die Lage, über ein spezielles Laseroptikzentrum zu verfügen.“

Unternehmen: Edmund Optics