Werbung 4.0: Mit Jumpbird abonnieren Fans Kalender von Unternehmen

Kehlbach, 09.11.2020 (PresseBox) – .
Wie cool ist es dann, wenn Unternehmen ihre Events und Angebote direkt im privaten Kalender ihrer potenziellen Kunden platzieren können! Mit Jumpbird ist dies jetzt möglich. Ganz einfach und ohne große Marketingkenntnisse.
Im Gegensatz zu Bannerwerbung und anderen Formaten, die längst schon nicht mehr wahrgenommen werden, ist dieser persönliche Kontakt zum Konsumenten von ihm selber initiiert – also erwünscht und dadurch aufmerksamkeitsstark. Im Vergleich zu E-Mail-Marketing ist die Sichtbarkeit mit Jumpbird 15-mal größer.
Wie bekommt ein Unternehmen Fans? Das ist ganz einfach: Jeder Kalender hat bei Jumpbird einen individuellen QR-Code oder weiterverwendbaren Link zur Einbindung auf der Website oder in den Social-Media-Kanälen. Der QR-Code kann beispielsweise auf dem Firmenfahrzeug gezeigt werden, in jeder Art Werbung und bei jeder Präsentation des Unternehmens online oder in Printmedien. Wer sich nun für das Unternehmen und seine Event-Angebote interessiert, der scannt diesen QR-Code und wird in der Sprache von Jumpbird zum „Fan“.
Mit Jumpbird platzieren Unternehmen ihre Events und Angebote direkt im Handy-Kalender ihrer Fans. Also gut sichtbar zwischen privaten Terminen. Und das mit wenig Aufwand – ohne Spam-Filter oder kompliziertes Double-Opt-in Verfahren. Ob Rabattaktion, Presale, Relaunch, Neueröffnung, Produktvorstellung, Abverkauf von Saisonware oder (Online-)Firmenevent – die Möglichkeiten mit Fans in Kontakt zu treten und sie an sich zu binden, sind mit Jumpbird vielfältig.
Jumpbird eignet sich für alle Unternehmen, die Produkte oder Dienstleistungen anbieten. Mehr Umsatz und mehr Reichweite ergeben sich auch für Influenzer, YouTuber, Coaches und Affiliates. Sie können auf neue Videos oder auf Kurse hinweisen, Produkte promoten und Affiliate-Links schicken. Die Platzierung spezieller Angebote mit dem eigenen Website-Link verschafft so zusätzlichen und zielführenden Traffic. So landen die Fans mit einem Klick gleich beim richtigen Produkt oder bei weiteren Angaben zum Event.
Dave Brych, Geschäftsführer von Frog Motion Media nutzt Jumpbird für seine Agentur und für seine Kunden. „Jumpbird erreicht Kunden auf einer anderen Ebene und nicht so penetrant. Wir haben eine sehr hohe Conversion und halten Jumpbird für eins der großartigsten Tools.“
Für Vereine und gemeinnützige Institutionen ist und bleibt Jumpbird kostenlos. Auch gewerbliche Nutzer können Jumpbird zurzeit 10 Wochen kostenlos testen.
Für Jumpbird braucht man keine Kenntnisse im Programmieren oder im Marketing. Man führt einfach seinen eigenen Kalender und die Termine werden automatisch an die Kalender der Fans weitergeleitet. Da die Nutzer einfach nur einen Kalender abonnieren, ist Jumpbird nicht an DSGVO-Richtlinien gebunden und es gibt auch sonst keine rechtlichen Auflagen.
Mit Jumpbird sind Unternehmen so nah am potenziellen Kunden wie kaum ein anderes Werbemittel. Das Angebot von Jumpbird nutzt die Bequemlichkeit als eine natürliche Eigenschaft des Menschen und der Kunden: schnell zu installieren, einfach zu nutzen, hilfreich bei der Terminplanung der Fans. Auch auf Seiten des werbenden Unternehmens hilft Jumpbird auf die einfache Art bei der Gewinnung von Neukunden und bei der Kundenbindung.

Unternehmen: PosBill GmbH