Langersehnt: Der Nachfolger des Rugged Phones CM17 HYBRID

Aachen, 09.11.2020 (PresseBox) – Cyrus Technology baut seine XA-Reihe weiter aus. Bei der Neuerscheinung handelt es sich um den lang erwarteten Nachfolger des CM17: Das CM17 XA. Es ergänzt das CS22 XA und das CS45 XA als drittes Mitglied der XA-Familie.
Das CM17 XA ist wie sein Vorgänger ein Hybrid-Modell, welches den Ziffernblock eines klassischen Mobiltelefons mit einem 3,5“ Touch-Display und Android 10.0 verbindet. Diese Kombination macht das CM17 XA zu einer Besonderheit unter den Rugged Phones.
Neben dem Ziffernblock ist das Gerät mit Sondertasten ausgestattet, die dem Nutzer mehr Funktionalität und Unterstützung bieten. Eine Push-To-Talk-Taste (PTT-Taste) ermöglicht, kombiniert mit der richtigen Applikation, schnelle Kommunikation auf Knopfdruck. PTT beschreibt eine Kommunikationsmethode vergleichbar mit einem Walkie-Talkie. Hinzu kommt die SOS-Taste auf der Oberseite des Gerätes, welche es dem Nutzer erlaubt, Hilfe zu rufen, ohne eine Nummer wählen zu müssen. Cyrus erzielt somit ein höheres Maß an Sicherheit u.a. in Gefahrensituationen, da der Notruf sehr unkompliziert gestaltet wird.
Auch die Akkukapazität wurde im Vergleich zum Vorgänger signifikant verbessert. Mit 3.200mAh hält das CM17 XA lange Schichten durch und kann auch in der Alleinarbeit als Sicherheitsmaßnahme dienen. Neben dem langlebigen Akku verfügt das Gerät über eine 1,5GHz Quad-Core CPU, sowie 2GB RAM und 16GB Telefonspeicher.
Wie jedes Gerät von Cyrus weist auch das CM17 XA die IP-Zertifizierung 68 und den Militärstandard MIL-810 auf und ist somit wasserdicht, staubundurchlässig und stoßgeschützt. Bei dem Display setzt der Hersteller auf Asahi Dragontrail Glass, welches gegen Kratzer, Risse und Splittern resistent ist. Mit diesem besonderen Displayglas, sowie dem speziell angefertigten Gehäuse, ist die Reinigung unter fließendem Wasser, und sogar die Desinfektion, kein Problem.
Erhältlich ist das CM17 XA bereits ab Ende November 2020.

Unternehmen: Cyrus Technology GmbH