Kooperation mit Cashlink: WIWIN verbessert Investitionsprozess und bietet tokenisierte Wertpapiere an

Mainz, 08.11.2020 (PresseBox) – WIWIN, die führende deutsche Online-Plattform für nachhaltige Investments, stärkt den eigenen Fortschritt durch technische Innovationen: So können Anleger ab sofort tokenisierte Wertpapiere erwerben und profitieren von einem gänzlich erneuerten Investitionsprozess. Gemeinsam mit dem Frankfurter Fintech Cashlink verbessert WIWIN das Kundenerlebnis und die Effizienz des Zeichnungsprozesses damit deutlich. Die erste Kampagne unter den neuen Voraussetzungen war bereits ein voller Erfolg.
In der vergangenen Woche stellte WIWIN einen beachtlichen Rekord auf: Innerhalb weniger Stunden konnten über die Plattform drei Millionen Euro für den nachhaltigen Anbieter digitalen Bankings Tomorrow eingesammelt werden. Im Rahmen der Kampagne ermöglichte WIWIN rund 2000 Anlegern aufgrund eines innovativen Einsatzes der Blockchain-Technologie, das erste nachhaltige digitale Wertpapier in Deutschland zu erwerben. Die Investoren konnten Genussrechte zeichnen, welche als sogenannte Security Token ausgestaltet sind und damit die Eigenschaften eines Wertpapiers aufweisen. Hierdurch können die Tomorrow-Anleger fortan unter vergleichbaren ökonomischen Bedingungen wie professionelle Investoren und Gesellschafter vom weiteren Erfolg des Banking-Anbieters profitieren. Mit der Kampagne haben WIWIN und Tomorrow das bislang erfolgreichste öffentliche Security Token Offering im deutschsprachigen Raum durchgeführt.
Bei der technischen Umsetzung wird WIWIN von Cashlink unterstützt. Der Tokenisierungsdienstleister zählt zu den führenden Krypto-Startups in Sachen IT-Infrastruktur rund um Security Token Offerings. Das Unternehmen wurde im Jahr 2016 von Michael Duttlinger, Lars Olsson, Jonas Haag und Niklas Baumstark gegründet und ist aktuell im FinTech Hub der Deutschen Börse in Frankfurt am Main ansässig. Cashlink hat sich zur Aufgabe gemacht, einfach übertragbare Unternehmensbeteiligungen zu digitalisieren. Durch seine blockchainbasierte Infrastruktur ermöglicht das innovative Jungunternehmen die Ausgabe von digitalen Wertpapieren und schafft zudem flexible, einfach übertragbare und nach deutschem Recht regulierte virtuelle Unternehmensbeteiligungen in Form von Genussrechten.
Basierend auf der Cashlink-Software bietet WIWIN seinen Anlegern nun einen noch unkomplizierteren und schnelleren Investitionsprozess. Der verbesserte Investitionsprozess ist fortan dank dezentraler Infrastruktur erheblich kürzer und effizienter und steigert den Komfort beim Investieren spürbar. Eine eigene Verwahrlösung für digitale Wertpapiere innerhalb einer App wird das Angebot zeitnah ergänzen.
Die Kooperation von WIWIN und Cashlink geht noch einen Schritt weiter: Gemeinsam bieten die beiden innovativen FinTechs den neuen Investitionsprozess künftig auch als Whitelabel-Lösung an. Hierdurch können andere Finanzdienstleister und Vermittler ihren Kunden ebenfalls ein deutlich verbessertes Kundenerlebnis bieten.

Unternehmen: wiwin GmbH & Co. KG