Humorvolle Lebensphilosophien á la Wilhelm Busch

Ilmenau, 09.11.2020 (lifePR) – Wilhelm Buschs weltberühmtes Buch von „Max und Moritz“ hat einen Stil geprägt: Geschichten in Versform – beileibe nicht nur für Kinder -, die mal mit Humor, mal mit freundlicher Belehrung eine Moral vermitteln oder mit präziser Überzeichnung die kleinen Schwächen des Lebens nachzeichnen. Es klingt wie bei Wilhelm Busch, wenn Werner Schwuchow mit scharfem Blick und spitzer Feder die Welt betrachtet. Er blickt auf die Erde, das Universum, das menschliche und allzu menschliche Dasein. „Wir und die Welt“ (ISBN: 9783957161-727), im Verlag Kern erschienen, kommentiert in Versform Privates und Politisches. Mit Humor und schrägen Perspektiven philosophiert Werner Schwuchow über Dünkel und Unvermögen, über eigenartige Zeitgenossen unter Kollegen und Nachbarn, über seine thüringische Heimat und die große Welt.
2017 erhielt Werner Schwuchow den Hans-Huckebein-Preis, der für satirische und humoristische Versdichtung im Sinne Wilhelm Buschs vergeben wird.
„Wir und die Welt“ eignet sich nicht nur zur heiteren Abendlektüre, sondern gewiss auch für manchen Vortrag in fröhlicher Runde, mit Versen wie:
Erziehen, das ist ziemlich schwer,
Erzogen werden, noch viel mehr.
Deshalb stößt man bei den Junioren
Sehr häufig auch auf taube Ohren.
Statt das zu machen, was sie sollen,
Tun sie viel lieber, was sie wollen.
Bis einer gänzlich ungeniert,
Die ganze Innung hat blamiert
Und alle Nachbarn munkeln dann:
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.  
Das Buch ist auch als E-Book erhältlich. Alle Print-Ausgaben können im Online-Shop verlag-kern.de schnell, bequem und portofrei (innerhalb Deutschland) direkt ab Verlag bestellt werden.  Natürlich kann man die Titel des verlag-kern.de auch im Buchhandel vor Ort und Online erwerben.

Unternehmen: Verlag Kern GmbH