Digitale Weiterbildung in Pandemiezeiten – Anspruch und Realisierung

Karlsruhe, 09.11.2020 (PresseBox) – Wenn man sich die aktuellen Umfragen anschaut, wird deutlich: Ohne Weiterbildung auf digitalem Wege läuft es nicht. Von IT-Sicherheit bis hin zur Anleitung neuer Teams: immer häufiger gehen bei Verwaltungen, Unternehmen, Kommunen aber auch Akademien zur betrieblichen Aus- und Weiterbildung neue Portale live. Worauf es bei der eigenen Online-Akademie ankommt, das erläutern Sinem Sasmaz und Astrid Würthele von time4you am 10. November online um 14 Uhr. Die Referentinnen erklären, wie man eine eigene virtuelle Akademie aufbaut und neue Online-Angebote für Kunden und Mitarbeiter schaffen kann. In der Online-Akademie arbeiten die Trainer und Lernenden unkompliziert mit Web-Based-Trainings, Live Sessions und Videos, sie tauschen sich gezielt in Communities aus und nutzen Blogs und Newsstreams zum gemeinsamen Lernerlebnis und Kontrolle der Ergebnisse. Anmeldung hier
Der Blick auf digitales Lernen hat sich verändert
Die Pandemie-Situation verändert den Blick auf digitales Lernen signifikant. So ist die Regel „Präsenz hat Vorrang, digital ergänzt“ komplett auf den Kopf gestellt worden. Die Fosway-Group hat in ihrer letzten Befragung zur betrieblichen Weiterbildung gefragt, wie die Anpassung an die COVID-19 -Situation die Strategie und den Anspruch an digitales Lernen verändert.  94 Prozent der Verantwortlichen für Lernen und Weiterbildung berichten von einer Anpassung ihrer Trainingsstrategie. Bei 65 Prozent der Befragten stand das Thema Interaktivität auf Platz 1 der Kriterien für eine interessante digitale Weiterbildung. 71 Prozent legen Wert auf Unterlagen zum Download, 63 Prozent wünschen sich zeitlich flexibel abrufbare Inhalte und 46 Prozent Live-Inhalte.
Damit das Online-Training keine passive Veranstaltung wird, stellt die Web-Session der time4you GmbH am 12. November um 14 Uhr Impulse für abwechslungsreiche und lebendige Live-Online-Trainings vor. Die Teilnehmer der Live-Session unter Leitung von Axel Wolpert erfahren, wie sie ihre Nutzer aktivierenund lernen außerdem unterschiedliche Tools für erfolgreiche virtuelle Workshops kennen. 
Weitere Termine im November:
HR digital – Wie moderne Trainingsverwaltung für mehr Freiraum sorgt
Referentin: Astrid Würthele, time4you GmbH
19. November 2020, 14:00-14:45 Uhr
Direkt anmelden
Training goes Digital – So gestalten Sie überzeugende Online-Trainings, HRM Swiss Online-Konferenz, Live-Vortrag L&D
Referentin: Sinem Sasmaz, time4you GmbH
25. November 2020, 09:45-10:30 Uhr
Direkt anmelden
Training goes Digital – Wie lassen sich überzeugende und interaktive (Live-) Online-Schulungen als Trainer:in oder Coach gestalten?
Traincamp 2020, Live-Session
Referentin: Sinem Sasmaz, time4you GmbH
27. November 2020, 09:30-17:00 Uhr
Direkt anmelden
Weitere Webinare und Themenworkshops unter www.time4you.de/events
Checklisten unter: www.time4you.de/checklisten
Geschichten und Gedanken rund um das Lernen: der Youtube Kanal von time4you

Unternehmen: time4you GmbH communication & learning