Rekordzahl an neuen Studierenden

Ludwigshafen, 05.11.2020 (lifePR) – Mit  über 1.100 Erstsemestern zum Wintersemester 2020/2021 erreicht die HWG LU nicht nur einen Rekord bei den „Ersti“-Zahlen, sondern mit nun rund 4.800 Studierenden insgesamt auch einen Höchstwert bei der Gesamtstudierendenzahl.
Nach dem Start der Erstsemester am 2. November 2020 sind an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG LU) so viele Studierende eingeschrieben wie nie zuvor: Mit einer Rekordzahl von über 1.100 Studierenden im ersten Fachsemester steigt auch die Gesamtstudierendenzahl auf bislang unerreichte rund 4.800 Studierende – eine Steigerung um circa 300 Studierende im Vergleich zum Vorjahr.
Den unerwartet hohen Anstieg der Studierendenzahlen führt die Hochschulleitung zum Teil auf das geänderte Annahmeverfahren der Bewerberinnen und Bewerber unter dem Eindruck der Corona-Pandemie zurück. Mit Blick auf die Erstsemesterzahlen anderer Hochschulen im Land zeige der Anstieg aber auch die Attraktivität der Studienangebote in Ludwigshafen: „Die aktuelle Gesamtstudierendenzahl von über 4.800 Studierenden belegt und belohnt die hervorragende Arbeit unserer Fachbereiche und Studiengänge“, betont Hochschulpräsident Prof. Dr. Peter Mudra. Zugleich sei der nochmalige, teilweise erhebliche Zuwachs an Studierenden jedoch auch eine gewaltige Herausforderung – nicht nur mit Blick auf die Kapazitäten der kontingentierten Raumgrößen in der Präsenzlehre. Daher spricht sich das Präsidium der Hochschule deutlich dafür aus, in den kommenden Semestern einen Konsolidierungskurs bei den Studierendenzahlen einzuschlagen.
Zum Wintersemester 2020/2021 starteten nach vorläufigen Zahlen rund 1.100 neue Studierende ins erste Fachsemester – 861 Bachelorstudierende, 162 konsekutive Masterstudierende und 86 weiterbildende Master. Entsprechend der Beschlussfassung der Länder und des Bundes erfolgt die Lehre dabei seit dem 2. November wieder durchgängig in virtueller Form. Auch die Begrüßung der Erstsemester am 26.10.2020 wurde vorsorglich als aufgezeichnete Live-Veranstaltung über den YouTube-Kanal der Hochschule abgehalten (https://www.youtube.com/watch?v=Wfjp30zjQMw).

Unternehmen: Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen