Unidienst punktet mit schlanken ERP und CRM Lösungen

Freilassing, 03.11.2020 (PresseBox) – Die Einführung oder Anpassung von komplexen ERP und CRM Lösungen scheint oft wie ein unüberwindbarer Berg. So ist es kein Wunder, dass sich schlanke Lösungen, die häufig auch von kleineren spezialisierten Unternehmen angeboten werden, immer größerer Beliebtheit erfreuen.
UniPRO Lösungen – flexibel und branchenspezifisch
Die Vorteile von schlanken und klar fokussierten ERP und CRM Lösungen liegen auf der Hand. Sie sind weniger aufwändig in der Einführung und einfacher in der Bedienung und Administration. Hinzu kommt, dass schlankere Installationen in der Regel neuer und moderner als große Installationen sind. Die UniPRO Lösungen erweitern die Standardfunktionen von Dynamics 365 hin zu branchenspezifischen Geschäftsanwendungen – immer unter Berücksichtigung von Best Practice und branchenspezifischer Abläufe.
Die Geschäftsanwendungen von Unidienst richten sich vorrangig an die Kundengruppen Produktion und Handel, ITund Softwareberatung, Finanzdienstleistung sowie Seminar-, Event- und Veranstaltungsanbieter.
„Unser Entwicklungsansatz ist modular, für die Software bedeutet dies: Flexibilität, vergleichsweise einfache Erweiterbarkeit und Weiterentwicklung an Anpassung an die betrieblichen Abläufe“, erklärt Stefan Wambacher, Geschäftsführer der Unidienst GmbH.
Smarte Add-ons: die ideale Ergänzung
Ergänzt werden die Lösungen durch smarte Add-ons wie Schnittstellen zu Datev oder Agenda, ein Angebots- und Produktkonfigurator oder dem Reportmanager für die automatisierte Belegverarbeitung.
Best Practice? Ein Beispiel aus der Kleinserienfertigung
Für ein international ausgerichtetes Unternehmen aus dem Bereich Verfahrenstechnik mit einer variantenreichen Kleinserienfertigung sollte ein zentrales System eingeführt werden, das neben Produktion, Einkauf, Lager und Versand dem dreistufigen Vertrieb variantenreicher Produkte gerecht wird.
Die Anforderungen waren komplex – der Entwicklungsansatz modular.
Die Lösung wurde über CRM und ERP als integrierte Module, sowie die Nutzung des UniPRO Configurators realisiert. Dabei spielt das Zusammenwirken der einzelnen Funktionsbausteine die zentrale Rolle. Alle Unternehmenseinheiten arbeiten in einem gemeinsamen System. Redundante Daten und Abläufe werden vermieden, weil Vertrieb, Marketing, Service, Produktion, Einkauf, Lager und Versand mit Microsoft Dynamics 365 for Sales und dem Funktionsumfang der
Unidienst-Lösung für ERP arbeiten.
Das Ergebnis: schnellere Bearbeitung von Angeboten, Reduktion von Lagerkosten oder Verkürzung von Lieferzeiten.
Die UniPRO Lösungen von Unidient sind geeignet für kundenspezifische Anforderungen und bieten großen Spielraum für Individualität und Anpassungen. Für Sie bedeutet die schlanken Lösungen: Nur nutzen und bezahlen was dem Bedarf entspricht!

Unternehmen: Unidienst GmbH