Das neue Hahnemühle-Erlebnis: Die Virtuelle Galerie

Dassel, 03.11.2020 (PresseBox) – Hahnemühles Virtuelle Gallerie: Ein virtueller Ausstellungsraum bietet eine neue Möglichkeit die Digital FineArt Collection und Photo Linie von Hahnemühle zu erleben und zu erkunden. Es ist die digitale Alternative, mehr über Hahnemühles FineArt Papiere zu erfahren, während Messen abgesagt werden, das Reisen eingeschränkt ist und viele Menschen zu Hause sind.
Hahnemühle goes Digital
Die aktuelle Lage ist aufgrund der andauernden globalen Covid-19-Pandemie nach wie vor kritisch. Infolgedessen werden viele Messen und Fotofestivals abgesagt und Kultureinrichtungen sowie Ausstellungen geschlossen. In den letzten Monaten hat die Hahnemühle für sich bereits neue Wege gefunden, um mit ihrer Community verbunden zu bleiben, z.B. durch Instagram Live Formate (IGTVs), Facebook Live-Sessions oder Zoom-Webinare.
„Wir haben unsere Aktivitäten und Interaktionen auf unseren Social Media-Plattformen verstärkt, indem wir kreative Ideen austauschen, Tipps und Tricks teilen oder Challenges kreieren. Aktuell haben wir eine Oktober-Drawing-Challenge auf unserem Traditional FineArt Instagram @hahnemuehle_global, während wir den ‚Hahnemühle Fotografie Monat‘ im August auf unserem Digital FineArt Instagram-Kanal @hahnemuehle_imaging gefeiert haben“, sagt Ann Kristin Nohlen, Direktorin Marketing.
Die Hahnemühle hat eine lange Messegeschichte, um den persönlichen Kontakt zu Kunden zu pflegen oder neue Produkte zu launchen. Aus diesem Grund denkt die Papiermanufaktur Messen neu und findet innovative Wege, um mit Händlern und Kunden in mehr als 120 Ländern der Welt in Verbindung zu bleiben. Es ist der Hahnemühle ein wichtiges Anliegen, den Menschen Kunst näher zu bringen.
Neu ist die Hahnemühle Virtual Gallery, die ein Stück des Hahnemühle-Feelings und die Welt der Hahnemühle Digital FineArt Papiere nach Hause bringt. Es ist ein großer Schritt, das wahrscheinlich analogste Produkt in die digitale Welt zu übertragen.
Die Virtuelle Galerie der Hahnemühle verfügt über sieben verschiedene Räume, die alle miteinander verbunden sind. Jeder von ihnen ist einer Papierfamilie aus der Digital FineArt Collection oder der Hahnemühle Photo Line zugeordnet. Ein Raum zeigt die jeweiligen Musterdrucke als große Galeriebilder und detaillierte Oberflächen-Nahaufnahmen. Jedes Bild, Produkt oder Video ist interaktiv anzuklicken, um mehr darüber zu erfahren. Für weitere Informationen über verfügbare Formate oder Kaufoptionen folgen Besucher der virtuellen Galerie dem integrierten Link zur Hahnemühle-Homepage.
Im Empfangsbereich werden Produktinnovationen, aktuelle Veranstaltungen und Broschüren präsentiert. Jede Broschüre ist blätter- und downloadbar. Ein großer Videobildschirm bietet Fotografen oder Hahnemühle Certified Studios eine Plattform, ihre Arbeit und Kunst zu präsentieren.
Rechtzeitig für PhotoPlus+
Hahnemühle öffnet am 30. Oktober 2020 – pünktlich zur PhotoPlus+ – die Türen ihrer virtuellen Galerie. PhotoPlus+ ist ein 365 Tage dauerndes digitales Online-Event und Netzwerk für alle, die sich für Fotografie, Film und Druck interessieren. Die Hahnemühle ist aktiver Teil dieser digitalen Alternative zur traditionsreichen Photo Plus Expo in New York. Das USA-Team von Hahnemühle betreut die digitale Messe und freut sich auf spannende Live Talks und Networking-Möglichkeiten. Die Registrierung ist kostenlos. Die brandneue Hahnemühle Virtual Gallery ist über den Hahnemühle-Stand auf der PhotoPlus+ zu erreichen. „Wir freuen uns darauf, unsere Kunden dort zu treffen und Ihr Feedback zu hören. In Zukunft werden wir weitere virtuelle Plattformen nutzen, um unsere Vernetzung und den Austausch mit Partnern, Kunden und Freunden zu intensivieren“, betont Ann Kristin Nohlen von Hahnemühle und versichert: „Dies ist erst der Anfang.“

Unternehmen: Hahnemühle FineArt GmbH