Rheinland-Pfalz fördert berufliche Weiterqualifizierung

Koblenz, 28.10.2020 (lifePR) – Aufgrund der sich stark verändernden Arbeitswelten gewinnt lebensbegleitendes Lernen weiter an Bedeutung. Das Land Rheinland-Pfalz hat gemeinsam mit dem Europäischen Sozialfonds die Förderung für berufliche Weiterbildung ausgebaut. Auch Fernstudierende mit Wohnsitz in Rheinland-Pfalz können das Förderprogramm QualiScheck nutzen, das jetzt von 500 € auf maximal 1.500 € pro Jahr erhöht wurde.
Was wird gefördert?
Der QualiScheck fördert individuelle berufsbezogene Weiterbildungsmaßnahmen für Einzelpersonen, die der Verbesserung der Fach-, Methoden- oder Sozialkompetenz dienen. Die Weiterbildung muss im beruflichen Kontext stehen und zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit oder der Erhöhung des Qualifikationsniveaus beitragen.
Wie läuft’s?
Wichtig ist: Wer sich für eine Weiterbildung, z.B. ein Fernstudium im zfh-Hochschulverbund, interessiert, muss den QualiScheck vor der Anmeldung für das Fernstudium beantragen. Die Förderung können Beschäftigte beantragen, die entweder ihren Hauptwohnsitz oder Arbeitsort in Rheinland-Pfalz haben. Informationen zum QualiScheck, den Voraussetzungen und zu Beantragung finden Interessierte unter: https://www.berufliche-weiterbildung.rlp.de/foerderprogramm-qualischeck
Weitere Informationen unter: https://www.qualischeck.rlp.de/
Infos zum berufsbegleitenden Fernstudienangebot im zfh-Verbund unter: www.zfh.de

Unternehmen: zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund