Corona und die Börsenmärkte

Heidelberg, 27.10.2020 (PresseBox) – Dass die Corona-Krise für große Teile der Bevölkerung und Wirtschaft existenzbedrohlichen Charakter hat und sich global zu einer Finanz- und Wirtschaftskrise ausweiten kann, darauf deuten zahlreiche Wirtschaftsindikatoren und Entwicklungen hin. Doch mit Fokus auf das Trading wirken die gemeinhin kritischen Zustände eher konträr. Zwar sind auch die Börsenmärkte zu Corona-Zeiten naturgetreu von ungewöhnlichen Bewegungen und rasanter Veränderung geprägt, doch je nach Perspektive, Denkmustern und Handlungsweisen können diese Entwicklungen ebenso als Chancen angesehen werden.
Die Börse ruft – und alle hören zu
Viele Anleger, teils erfahrene Marktteilnehmer, teils Neueinsteiger, sehen diese Chancen und werden aktiv. Das Wissen und die Beweggründe hierfür dürften variieren, doch der Kapitalmarkt sieht zu diesen Zeiten durch ganz unterschiedliche Brillen besonders attraktiv aus. Zunehmende Trading-Aktivitäten sorgen für reges Treiben an den Kapitalmärkten. Mit der Aktivität steigt auch die Attraktivität der Börse und damit auch die Bereitschaft für Aktieninvestments und Trading-Geschäfte.
Eine Facette der steigenden Aufmerksamkeit für die Kapitalmärkte liegt auch in der ungewöhnlich hohen Home Office Tätigkeit, die einerseits mehr Raum für Börsenaktivitäten schafft und sich auf der anderen Seite prädestiniert dafür zeigt, durch unterschiedliche Aktivitäten bereichert zu werden. Die Wahrnehmung der Börsenmärkte, deren Entwicklung sowie der Umgang von Marktteilnehmern mit ebendiesen baut maßgeblich auf Nachrichtenmeldungen und Narrativen auf. Politische Meldungen, enttäuschende Unternehmensausblicke und steigende Coronavirus-Infektionen, gelten als entscheidende Faktoren für momentane und zukünftige Börsenaktivitäten.
Ereignisreiche Umstände erfordern Aufmerksamkeit und Strategie
Junge Markteilnehmer wie auch neue Anleger sehen enorme Chancen im Zuge dieser Marktentwicklungen, doch besonders jetzt zählen Kenntnisse, Erfahrungen und ein strategisches Feingefühl, um die Aktieninvestments zum Erfolg zu führen, weiß Dipl.-Ing. Ralf Kröpke, Geschäftsführer der BB ASCON Kapitalmarkt Akademie GmbH: „Dass eine Teilnahme an der Börse derzeit chancenreich ausfallen kann, ist kein Geheimtipp. Die zunehmenden Aktieninvestments und Trading-Möglichkeiten sind erfreulich, auch durch wenig erfahrene und unerfahrene Teilnehmer. Wer aber finanziell investiert und gewisse Erwartungen an seine Investments setzt, sollte ebenso Zeit in den Wissensaufbau und die Aneignung einer Strategie investieren. Anlegern sollte stets möglichst detailliert bewusst sein, was sie tun und welche Effekte dadurch zu erwarten sind. Denn ohne das entsprechende theoretische, praktische und strategische Detailwissen gleicht jede Marktteilnahme eher einem willkürlichen Glücksspiel.“
Die BB ASCON Kapitalmarkt Akademie GmbH vermittelt im Kern ihr strategisches Wissen und die Erfahrung aus über einem Jahrzehnt intensiver Börsengeschäfte, Kapitalmarktbeobachtungen und Analysen. Mithilfe von unterschiedlichen Fokusstrategien erlernen Kunden, meist in Vor-Ort-Seminaren am Unternehmensstandort in Heidelberg, die wichtigen Regelwerke, Strategiebestandteile und das kontextbezogene Risikomanagement für die eigene Ausrichtung kennen. Bedingt durch die aktuellen Umstände steigert BB ASCON die Möglichkeiten für Trader, Aktieninvestoren und Unternehmen, vermehrt auf digitale Schulungsangebote umzusteigen.
„Wir agieren derzeit besonders viel online“, sagt Dipl.-Ing. Ralf Kröpke, Geschäftsführer der BB ASCON Kapitalmarkt Akademie GmbH. „Collaboration Tools, digitale Schulungen sowie Onlinefilme sind derzeit das Mittel der Wahl: Unsere Kunden möchten sich weiterhin regelmäßig verbessern und wir erhalten wirklich gutes Feedback hierzu. Komplette Ausbildungskurse, angefangen mit den BB ASCON Fachseminaren, der facettenreichen Börsenausbildung oder für private und berufliche Wertpapierhändler wurden in diesem Rahmen bereits mehrfach erfolgreich absolviert. Der persönliche, gemeinsame Kontakt in unseren Räumlichkeiten am Geschäftssitz in Heidelberg ist natürlich das effektivste Lehr- und Lernumfeld. Dennoch erhalten wir aus den Reihen unserer digitalen Adressaten regelmäßiges Feedback, wie sehr das umfassende Online-Angebot geschätzt wird und wie effektiv sich die Teilnahme auch unter Remote-Bedingungen zeigt.“

Unternehmen: BB ASCON Kapitalmarkt Akademie GmbH