Alexa Kuszák wird neuer CMO bei der WMG

München, 20.10.2020 (lifePR) – Die Verlagsgruppe WEIMER MEDIA GROUP (WMG) setzt ihren Expansionskurs mit einer Top-Personalie fort. Zum 1. Januar 2021 wird Andrea-Alexa Kuszák neuer Chief Marketing Officer der WEIMER MEDIA GROUP. Kuszák wird sich um die strategische Weiterentwicklung großer Einzelmarken der WMG kümmern, insbesondere in den Sparten Kongresse, Events und Live-Journalismus.
Die promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin besitzt 25 Jahre Erfahrung in leitenden Funktionen bei nationalen wie internationalen Unternehmen, unter anderem in der Geschäftsführung zweier Medienhäuser. So hatte sie die Marketing- und Werbeleitung bei „Quelle Versicherungen“, war danach Chefin bei „AXA direct“. Später gab sie als Geschäftsführerin dem Wiener Radio „Energy 104,2“ fünf Jahre lang ein klares Profil – der Sender wurde zum bis dato erfolgreichsten österreichischen Privatsender. 2006 wurde sie Geschäftsführerin des Radiosenders „die neue welle“ in Karlsruhe und blieb dort zwölf Jahre in der Verantwortung. Kuszák machte aus dem Sender eine der erfolgreichsten Radioanstalten Deutschlands und gründete zugleich eine Reihe von reputationsstarken Events. Als Vorstand der „oT-openTransformation AG“ in Heidelberg kümmerte Alexa Kuszák sich seither um unternehmerische Transformationsprozesse. Mit dem Jahresbeginn 2021 wechselt sie nun zur WEIMER MEDIA GROUP.
„Wir freuen uns sehr, mit Alexa Kuszák eine Spitzenmanagerin des Medienbetriebs für unseren Verlag zu gewinnen. Frau Kuszák hat große Expertise in crossmedialen Geschäften und wird unseren Verlag auf seinem Wachstumskurs stärken“, sagen die Verleger Christiane Goetz-Weimer und Dr. Wolfram Weimer. Der Verlag hat in diesem Jahr mit dem Kulturmagazin „Die Gazette“ und dem FAZ-Wirtschaftsmagazin „Markt und Mittelstand“ zwei neue Medien übernommen. „Wir wollen weiter in Qualitätsjournalismus und Elite-Netzwerke investieren“, erklären die Verleger der WEIMER MEDIA GROUP.
Neben Alexa Kuszák hat die WMG im laufenden Jahr bereits eine Reihe von Top-Journalisten angeworben. So ist Ansgar Graw aus seiner Funktion als Chefreporter der Tageszeitung „Die Welt“ in die Herausgeberrolle von „The European“ und „Pardon“ der WMG gewechselt. Zugleich hat der Verlag das langjährige Börsengesicht des ZDF, Reinhard Schlieker, zum Chefredakteur der „BÖRSE am Sonntag“ berufen. Neuer Chefredakteur des „WirtschaftsKuriers“ ist Oliver Stock. Der Ex-Chefredakteur von „Handelsblatt Online“ ist seit dem 1. Juni bei der WEIMER MEDIA GROUP.
Die WEIMER MEDIA GROUP ist ein Verlagshaus aus München, das sich auf anspruchsvollen Qualitätsjournalismus spezialisiert hat. In der Gruppe erscheinen das Debattenmagazin „The European“, „Die Gazette“, der „WirtschaftsKurier“ (Deutschlands führende Mittelstandszeitung), die „BÖRSE am Sonntag“, „Anlagetrends“ sowie das Satiremagazin „Pardon“. Zur Verlagsgruppe gehört eine der größten Datenbanken in der E-Mailing-Kommunikation in Deutschland. Die WMG ist außerdem Gastgeber großer Konferenzen wie dem „Ludwig-Erhard-Gipfel“, dem „SignsAward“ oder dem „Mittelstandspreis der Medien“.  Die Verlagsgruppe produziert Bücher sowie Unternehmermagazine (CH.GOETZ-VERLAG) und ist als Online-Publisher aktiv. Verleger sind Dr. Wolfram Weimer (ehemals Chefredakteur „Die Welt“, „Cicero“ und „Focus“) und Christiane Goetz-Weimer (ehemals „FAZ“).

Unternehmen: Weimer Media Group GmbH