Neu: Französischer Verein L’Aventure PEUGEOT restauriert und verkauft Oldtimer

Rüsselsheim, 16.10.2020 (lifePR) –
Die Ausbesserungen werden in den Werkstätten des Musée de l’Aventure PEUGEOT in Sochaux, Frankreich durchgeführt
Restaurierte Fahrzeuge erhalten Qualitätssiegel
Erste Einblicke zeigen die Arbeit an einem PEUGEOT 205 GTi
Pünktlich zum 210-jährigen Jubiläum der Marke PEUGEOT startet der französische Verein L’Aventure PEUGEOT mit der Restaurierung und dem Verkauf von Oldtimern der Löwenmarke. Die Fahrzeuge werden in den Werkstätten des Musée de l’Aventure PEUGEOT in Sochaux, Frankreich, ausgebessert. Anschließend erhalten die Modelle ein Echtheitszertifikat und gehen in den Verkauf.
Hochwertige Restaurierungen mit Originalteilen
Ab dem Jahr 2021 finden Interessierte auf der Website des Vereins unter https://laventurepeugeotcitroends.fr/de/ hochwertig restaurierte Fahrzeuge mit dem Qualitätssiegel „Par l’Aventure PEUGEOT“ (deutsch: „Von l’Aventure PEUGEOT“). Neben den vom Verein überarbeiteten Oldtimern werden dort zukünftig auch Fahrzeuge von Privatpersonen angeboten, nachdem L’Aventure PEUGEOT den Zustand der Modelle überprüft hat.
Als erstes Fahrzeug restauriert der Verein einen schwarzen PEUGEOT 205 GTi mit 1,9-Liter Motor. Da die meisten Mitglieder aktive oder ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Löwenmarke sind, wird die Arbeit mit großer Expertise durchgeführt.
Die Ersatzteile kommen direkt aus dem Fundus von L’Aventure PEUGEOT. Bereits seit sieben Jahren beliefert der Verein Fans der Löwenmarke mit originalen Teilen oder exakten Nachbildungen. Zudem arbeitet L’Aventure PEUGEOT eng mit traditionellen Zulieferern zusammen.
Einen ersten Einblick in die Arbeit des Vereins geben ein Teaser-Video und Bilder der Restaurierung des PEUGEOT 205 GTi: https://1drv.ms/u/s!AkmQ3OXuxKqiqDWu3BMtvM4l4jV9?e=XvxxJz

Unternehmen: PEUGEOT Deutschland GmbH (C0-12)