DS NIGHT VISION: Infrarottechnologie, die Leben rettet

Rüsselsheim/Main, 15.10.2020 (lifePR) –
DS NIGHT VISION: Sicht und Sicherheit bei Nacht
Feuerwehr, Personenschutz, Fahrzeuge: Leben retten dank Infrarottechnologie
Tiere, Fahrradfahrer, Fußgänger und Insassen: Ein System, viele Profiteure
Körperwärme per Infrarot zu erkennen, rettet Leben. Ob bei Feuerwehr, Personenschutz oder um das Sichtfeld eines Piloten oder Fahrers zu erweitern – die futuristisch anmutende Technologie unterstützt in entscheidenden Situationen. So auch im Premium-SUV DS 7 CROSSBACK von DS Automobiles. Unter der Bezeichnung DS NIGHT VISION hat die junge Pariser Premium-Marke eine Infrarotkamera fürs Fahrzeug entwickelt, die Gefahrensituationen frühzeitig erkennt und damit die Reaktionszeit für den Fahrer verlängert. Gerade in den kommenden Wintermonaten mit früh einsetzender Dunkelheit ist DS NIGHT VISION nicht nur ein eindrucksvolles Feature, sondern ein System mit echten Lebensretter-Qualitäten.
DS NIGHT VISION – Erweitert das Sichtfeld
Wer bei einer Nachtfahrt den Blick auf das digitale Kombiinstrument des DS 7 CROSSBACK richtet, stellt fest: Selbst wenn nur das Abblendlicht aktiviert ist und die Sicht aufgrund von Gegenverkehr stark eingeschränkt ist, mit DS NIGHT VISION erfasst das Fahrzeug Lebewesen auf eine Entfernung von bis zu 100 Metern. Ein Fahrradfahrer, der von einem unbeleuchteten Feldweg auf die Straße abbiegt, ein Fußgänger, der in weiter Entfernung hinter einem Baum hervorkommt oder ein Reh, das die Fahrbahn überqueren will – DS NIGHT VISION erkennt die Körperwärme der Lebewesen per Infrarottechnik schon bevor diese im Sichtfeld des Fahrers auftauchen und zeigt sie auf dem Kombiinstrument an. Erkennt das System eine potenzielle Gefahrenquelle, warnt DS NIGHT VISION den Fahrer sowohl optisch als auch akustisch.
Futuristische Anmutung, einfache Handhabung
Was auf den ersten Blick wie aus einem Computerspiel entsprungen scheint, ist für den Fahrer ein praktisches Assistenzsystem, das einfach zu bedienen ist. Das System schaltet sich automatisch ins Blickfeld, wenn eine akute Gefahr besteht. Um das futuristische Infrarotbild über die volle Breite des Kombiinstruments zu sehen, muss der Fahrer die Ansicht lediglich auf „Nachtsicht“ stellen. Sich bewegende potenzielle Gefahrenquellen werden auf dem Kombiinstrument gelb beziehungsweise rot umrandet, um den Fahrer hierauf aufmerksam zu machen. Mit der im Kühlergrill integrierten Infrarotkamera verbessert DS NIGHT VISION die Sichtbarkeit bei Nacht auf eine Entfernung von bis zu 300 Metern. Das System ist zudem in der Lage, Fußgänger und Tiere ab einer Größe von 50 Zentimetern und in einer Distanz von bis zu 100 Metern zu identifizieren. Auf dem digitalen Kombiinstrument wird dem Fahrer die Situation vor dem Fahrzeug (in Graustufen) übersichtlich und überraschend detailliert angezeigt. Bewegliche Gefahrenquellen wie Menschen und Tiere werden zunächst gelb umrandet, erkennt das System eine kritische Situation wechselt die Farbe zu rot und warnt in letzter Instanz auch mittels Warnton. Die Funktion ist aktiv, sobald die Scheinwerfer eingeschaltet sind und bis zu Geschwindigkeiten von 140 km/h.
Lukas Dohle, Managing Director DS Automobiles in Deutschland: „DS NIGHT VISION ist ein wertvoller Sicherheitsfaktor insbesondere in den kommenden Wintermonaten. Wenn in Deutschland die Zahl der Wild- und Personenunfälle bei Dunkelheit steigt, dient das Sicherheitssystem als wichtiger Assistent und potenzieller Lebensretter. Wenn ich selbst mit DS NIGHT VISION im DS 7 CROSSBACK unterwegs bin, fühle ich mich oft wie in die Zukunft versetzt, da die Technik so erstaunlich futuristisch anmutend ist und dem Fahrer eine Welt offenlegt, die dem bloßen Auge normalerweise verborgen bleibt. Gleichzeitig sorgt die hochmoderne Technologie für ein ganz wesentliches Sicherheitsgefühl bei Dunkelheit, das man nicht mehr missen möchte, wenn man es einmal erlebt hat.“

Unternehmen: DS Automobiles