Berufsstart trotz Corona-Krise

Wissen, 14.10.2020 (PresseBox) – Vier Berufseinsteiger begannen ihre berufliche Zukunft. Damit beschäftigt BRENDEBACH INGENIEURE aktuell zwölf Auszubildende. Silas Alzer beginnt sein Duales Studium im Bauwesen für den Bereich konstruktiver Ingenieurbau. Niklas Hombach ist Auszubildender zum CAD-Konstrukteur für den Bereich Tief-, Straßen- und Landschaftsbau. Christian Schläger startet als Dualer Student im Bauwesen für den Bereich Tief-, Straßen und Landschaftsbau und Hanne Kählitz gehört nun zu den Auszubildenden zur CAD-Konstrukteurin im Bereich konstruktiver Ingenieurbau. 
Die Mitarbeiterin aus Personal und Sekretariat, Monika Schmidt, begrüßt die jungen Menschen im Unternehmen. Sie führt sie zu ihrem Arbeitsplatz und den ersten Ansprechpartnern.
Die beiden Ausbildungsverantwortlichen für die Bereiche Tiefbau und Hochbau führen die Neulinge mit Mund- und Nasenschutz durch das Gebäude. Die persönliche Vorstellungsrunde verläuft ohne Händeschütteln. Von ihren Ausbildungsleitern erhalten die Vier ihre ersten Übungsaufgaben. Die Auszubildenden aus dem zweiten Lehrjahr zeigen Ihnen im Laufe der ersten Tage die regulären Alltagsdinge und führen sie in die Arbeitsvorgänge ein.
Abweichend von den anderen Jahren ist im Grunde der Abstand sowie der Mund- und Nasenschutz. Ansonsten konnte im Büro BRENDEBACH barrierefrei durchgestartet werden.
Als wachsendes Unternehmen sucht die Ingenieurgesellschaft engagierte Mitarbeiter. Die Auszubildenden und Studenten werden aktiv in die laufenden Projekte eingebunden, um Ihnen die Chance zu geben, frühzeitig Fachkompetenz und Erfahrungen zu sammeln. Das bereitet sie optimal auf spätere (Führungs-) Aufgaben vor. So fördert das Unternehmen die Selbständigkeit sowie Verantwortungsbereitschaft. Und jedes Erfolgserlebnis gibt den jungen Menschen Stolz und Motivation. Unabhängig ob in der Theorie oder der Praxis.

Unternehmen: BRENDEBACH INGENIEURE GmbH