Am 15. Oktober ist Welthändewaschtag

Düsseldorf, 14.10.2020 (lifePR) – Nur gut 80 Prozent der Bevölkerung wäscht sich laut Bundeszentale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) die empfohlenen 20 Sekunden die Hände. Gleichwohl ist über 90 Prozent der Menschen diese Schutzmaßnahme vor Infektionen bekannt. Insbesondere während der Corona-Pandemie ist gründliches Händewaschen besonders wichtig. Denn damit lassen sich die meisten Krankheitserreger wirksam entfernen, so dass die Übertragung von Infektionskrankheiten unterbrochen werden kann. Der Welthändewaschtag bekommt in der Corona-Zeit also eine besondere Bedeutung, den die ARAG Experten an dieser Stelle noch einmal hervorheben.

Unternehmen: ARAG SE