Controlling-Experte bereichert den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Worms

Worms, 13.10.2020 (lifePR) – Mit Beginn des Wintersemesters hat Prof. Dr. Mario Stoffels seine Lehrtätigkeit an der Hochschule Worms aufgenommen. Die Studienrichtung International Management / Handelsmanagement konnte mit ihm einen Experten für den Schwerpunkt Controlling an die Hochschule Worms berufen. Prof. Stoffels ergänzt das Wormser Team ideal und wird sowohl in den Bachelor-, als auch in den Masterstudiengängen tätig sein. 
In der Lehre auf dem neuesten Stand
Prof. Stoffels bringt neben umfangreichen Lehr- und Seminarerfahrungen seit 2006 ein spannendes Spektrum an innovativen Lehr- und Lernformaten mit. Die Bereiche Planspiel- und Wargaming-Entwicklung im Kontext des strategischen Controllings gehören zu einem seiner Schwerpunkte. Die Gestaltung digitaler Lehrkonzepte haben ihn schon immer besonders fasziniert und herausgefordert. Diese Neugier auf neue Formate ist in der Lehre unter Coronabedingungen besonders gefragt. Außerdem kommen ihm seine vielfältigen Erfahrungen aus den Bereichen Controlling, Finanzen, Kommunalwirtschaft und allgemeine Betriebswirtschaft nachhaltige Unternehmensführung und Kommunalwirtschaft zu Gute. 
Die Zukunft im Blick
Die erfolgreiche Durchführung diverser Forschungs-, Transfer- und Weiterbildungsprojekte in den Bereichen Organisation, Controlling, Finanzen, Existenzgründung, Kommunalwirtschaft und Kommunalverwaltung unter dem Fokus Nachhaltigkeit, Strategie und Digitalisierung zeigt eindrücklich, Prof. Stoffels hat den Blick in der Zukunft und gestaltet diese aktiv mit.
Neben diesen Tätigkeiten bringt er aber auch viele Erfahrungen aus der Hochschulgremienarbeit und in Hochschulfunktion durch Prodekans-, Vizepräsidenten- und Fachbereichsratstätigkeit mit. Zudem war er an der Entwicklung dualer Studiengänge beteiligt und entwickelte einen berufsbegleitenden Studiengang, entsprechend kennt er die Herausforderungen dieser Studienstrukturen genau.
Worms ist gelebte Internationalität
„An Worms fasziniert mich die gelebte Internationalität und die Praxis- und Wirtschaftsintegration, das habe ich immer ein wenig vermisst“, sagt Prof. Stoffels. Mit der Berufung an die Hochschule Worms möchte er sein Netzwerk aus unterschiedlichen Unternehmen – vom DAX-Konzern bis zum Start-up – einbringen und somit dazu beitragen, neue Verbindungen und Kooperationen zu entwickeln um die Attraktivität des Hochschulstandorts in Worms auch in Zukunft weiter hochzuhalten.
 

Unternehmen: Hochschule Worms