Prüfung von Seilzügen für Schaltgetriebe

Nossen, 12.10.2020 (PresseBox) – Hegewald & Peschke hat einen Bauteilprüfstand für Seilzugschaltungen an einen deutschen Automobilhersteller geliefert. Dieser wurde speziell für diese Anwendung – vertikale und horizontale Prüfung von Seilzügen für Schaltgetriebe – entwickelt.
Mit dem Prüfstand sind verschiedene Bauteilprüfungen möglich: Zum einen wird der Wirkungsgrad in Schaltrichtung getestet. Damit wird das Schalten in verschiedene Gänge simuliert. Zum anderen Druckversuche am Schalthebel, um den Betätigungsweg zum Entriegeln des Sperrmechanismus zu ermitteln.
Ausgewertet werden die Prüfungen mittels der Prüfsoftware LabMaster. Mit LabMaster sind in Kombination mit dem Bauteilprüfstand weitere Versuche möglich, wie Grenzbelastungstests, Weg-Spiel-Messungen in Schalt- und Wahlrichtung sowie Eigenreibungsbestimmung.
Der Prüfstand ist als verfahrbarer Komplettprüfstand für die Montage wie auch als mobiles Portal tragbar in zwei Koffern für den Entwicklungsbereich erhältlich.

Unternehmen: Hegewald & Peschke Meß- und Prüftechnik GmbH