Sicher und grün – die Basis für DSGVO-konforme Collaboration

Nürnberg, 08.10.2020 (PresseBox) – DRACOON, Marktführer für Enterprise File Services im deutschsprachigen Raum, hat sich für die noris network AG als IT-Dienstleister entschieden. Ab sofort werden Datenspeicherungs- und Datentransfer-Services von DRACOON ausfallsicher und hochverfügbar in zwei Hochsicherheitsrechenzentren in Nürnberg betrieben. Die ihren datenschutzkonformen Dienstleistungen zugrunde liegenden Managed-Shared-Storage-Ressourcen bezieht DRACOON in Form beliebig skalierbarer virtueller Server im VMware-basierenden vDatacenter von noris network. Entscheidend für die Wahl des Rechenzentrumsdienstleisters waren Sicherheitszertifizierungen wie ISO/IEC 20000-1, ISO/IEC 27001 und ISO 9001. Ausschlaggebend war für DRACOON aber auch die Nachhaltigkeit der Anlagen von noris network.
DRACOON legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und den Schutz der Umwelt und macht dies auch zu einem Kriterium bei der Wahl seiner Partner. noris network achtet beim Betrieb seiner Rechenzentren auf höchste Energieeffizienz sowie die Verringerung von Rohstoffverbrauch und Abfall – das Umweltmanagement des Unternehmens ist nach ISO14001 zertifiziert. „In unseren Augen ist es die Aufgabe der Unternehmen, aktiv Vorkehrungen für den Schutz der Umwelt zu betreiben. Das fängt im eigenen Haus an und reicht bis zu Partnern, mit denen wir zusammenarbeiten“, unterstreicht Marc Schieder, einer der Geschäftsführer von DRACOON. „Mit unserer Lösung, die Unternehmen und Menschen die Datensouveränität zurückgibt, möchten wir die Welt ein bisschen besser machen. Durch die Zusammenarbeit mit Partnern, die auf ressourcenschonende Energie setzen, gelingt uns das noch nachhaltiger.“
Dynamische Bereitstellung von Ressourcen
DRACOON stellt seinen Kunden sichere, skalierbare Filesharing-Dienste zur Verfügung. Entsprechend flexibel sind Infrastruktur und Ressourcen, die dafür jetzt in den Rechenzentren von noris network bereitgestellt werden. „Sowohl unsere On-Demand-Storage-Kapazitäten wie auch unser Pay-per-Use-Konzept sind perfekt auf einen Anbieter wie DRACOON zugeschnitten“, erklärt Michael Stapfer, Key Account Manager bei noris network. „Wir sind stolz darauf, dass der Marktführer für Enterprise File Services im deutschsprachigen Raum von unseren Rechenzentren aus agiert und bei uns seine hohen Ansprüche an Datenschutz, Datensicherheit, Verfügbarkeit und Umweltverträglichkeit erfüllt sieht.“
DRACOON GmbH
Jedes Unternehmen steht vor der Herausforderung, Daten digital sicher zu speichern, zu verwalten und zu teilen. DRACOON aus Regensburg ist Marktführer im Bereich Enterprise File Services im deutschsprachigen Raum und hat es sich zur Aufgabe gemacht, der Welt die Souveränität über ihre Daten zurückzugeben. Der Service wurde von unabhängigen Topanalysten wie ISG als „Leader“ bezeichnet, außerdem bescheinigen verschiedene Zertifikate, Siegel und Testate wie BSI C5, ISO27001 und IDW PS 951 DRACOON höchste Sicherheitsstandards. Nach dem Prinzip „Privacy by Design“ verfügt die Software über eine integrierte clientseitige Verschlüsselung. Versendete und gespeicherte Daten sind somit maximal geschützt, denn der Schlüssel zur Entschlüsselung bleibt immer beim Besitzer. Nicht einmal der Admin oder DRACOON als Betreiber haben Zugriff. Das feingranulare Benutzer- und Rechtemanagement bietet individuelle Zugriffsrechte auf alle abgelegten Daten. Somit behalten autorisierte Nutzer die volle Kontrolle. Das universelle API ermöglicht die Integration externer Services und Applikationen – über sichere E-Mail-Kommunikation bis hin zur vollständigen Modernisierung des File Services. Diese Unternehmen vertrauen DRACOON: KfW, Rossmann, Helios Kliniken, Rödl & Partner, ElringKlinger, EbnerStolz, DATEV, Nürnberger Versicherung, Thyssen Steel, Deutsche Telekom, Hutchison, Bechtle, u. v. m.
Weitere Informationen unter: www.dracoon.com

Unternehmen: noris network AG