Schornsteinfegen ohne Russ-und Feinstaub

Simmern, 08.10.2020 (lifePR) – Eine neue Ruß- und Staubschutztür (RST) im Schornstein bietet wirkungsvollen Gesundheits-/ Umweltschutz und vermeidet Sachbeschädigungen.
LEICHT NACHRÜSTBAR in den verschiedensten bestehenden Schornsteinanlagen.
Durch das notwendige Schornsteinfegen, insbesondere bei Öl- und Festbrennstoffheizungen werden an der Fegestelle Kamintür und über die Schornsteinkopfmündung die Gefahrenstoffe Ruß und Feinstaub ausgestoßen und setzen sich im engsten Lebensbereich der Hausbewohner im und um das Haus ab. Dies bedeutet eine besondere Gesundheitsgefährdung, die auch bei kurzzeitiger Belastung Allergien auslösen kann. Sachbeschädigungen im Haus können entstehen und Solar- und Photovoltaikanlagen werden durch Verschmutzung in ihrem Wirkungsgrad beeinträchtigt. Eine neue entwickelte Ruß- und Feinstaubtür (RST) schafft hier Abhilfe.
Das RST-Nachrüst-Set ist in fast alle bestehenden Schornsteinsysteme, einfachst, auch für „Nichthandwerker“ nachrüstbar. Vorhandenes Türblatt aushängen, Nachrüst-Set in Türrahmen einsetzen, verriegeln oder anschrauben, fertig. Verblüffend einfach!
Einen Wegweiser hierzu findet man auf dem Online-Shop www.heat-up.com des Erfinders und Herstellers, auch bildlich erklärt durch Animationen und ein Video.
Ergreifen Sie jetzt selbst die Initiative zum Gesundheits- und Umweltschutz für sich und Ihre Familie in Ihrem engsten Lebensbereich im und rundum Ihr Haus.

Unternehmen: Heat-Up by Veit