PEUGEOT Boxer mit neuer Serien- und Sonderausstattung

Rüsselsheim, 08.10.2020 (lifePR) –
Neu: Digitaler Fahrtenschreiber ab sofort bestellbar und DAB+ Digitalradio in allen Niveaus verfügbar
Ausstattungsmöglichkeiten für Komfort und Sicherheit: Spurhalteassistent mit Verkehrszeichenerkennung, Fußgängererkennung und -warnung, Toterwinkelassistent
Verschiedene Versionen Grip und Asphalt für branchenspezifische Anforderungen verfügbar
Der PEUGEOT Boxer erhält ab sofort neue Serien- und Sonderausstattungen. Damit sind alle neuen Versionen des Kastenwagens nun mit einem digitalen DAB+ Radio mit USB-Anschluss erhältlich. Neu ist auch ein digitaler Fahrtenschreiber, der als Sonderausstattung verfügbar ist. Zusätzlich zu den Ausstattungslinien Pro und Premium bietet die Löwenmarke den PEUGEOT Boxer auch in den zwei Spezialversionen Grip und Asphalt an.
Haico van der Luyt, Geschäftsführer von PEUGEOT Deutschland: „Die Nutzfahrzeuge von PEUGEOT bieten Flexibilität und Zuverlässigkeit in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen. Mit dem Modelljahreswechsel beim PEUGEOT Boxer stellen wir unseren Kunden neue und attraktive Serien- und Sonderausstattungen zur Seite – für noch mehr Komfort und Sicherheit.“
Neuerungen in der Ausstattung
Um Lenk- und Ruhezeiten einfach aufzuzeichnen, ist für den PEUGEOT Boxer ab sofort ein digitaler Fahrtenschreiber für 550 Euro netto optional verfügbar. Neu für alle Versionen serienmäßig ist die digitale Dachantenne. Das Digitalradio ist  bei der Version Grip Serie und sorgt für einen klaren Empfang ohne Rauschen. In der Premium- und Asphalt-Version des PEUGEOT Boxer wird das gesamte System über einen Touchscreen gesteuert. Zudem können sich Fahrer und Fahrerinnen hier zusätzlich über eine MP3-Funktion sowie über eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung inklusive Spracherkennung freuen. In der Version Pro ist das Audiosystem DAB optional verfügbar.
Lösungen für alle Branchen
Zusätzlich zu den Ausstattungslinien Pro und Premium ist der PEUGEOT Boxer in zwei Spezialversionen erhältlich. Die Grip Version richtet sich an Gewerbekunden, die oft auf schlecht zugänglichem Gelände fahren und schwere oder lange Ladungen transportieren. Die Asphalt Version ist auf die Bedürfnisse von Vielfahrern zugeschnitten und bietet beispielsweise Komfortsitze.
Neben den vier unterschiedlichen Versionen sind für den PEUGEOT Boxer eine Vielzahl an Ausstattungsmöglichkeiten erhältlich, teils serienmäßig und teils optional zubuchbar. Beispielsweise der Spurhalteassistent mit Verkehrszeichenerkennung und Fernlichtautomatik erkennt, wenn das Fahrzeug die Fahrbahnmarkierung unbeabsichtigt überquert und informiert den Fahrer, indem der Sitz leicht vibriert. Die Fußgängererkennung und -warnung senkt das Risiko eines Unfalls durch eine stetige Erfassung des Fahrbereichs vor dem Fahrzeug. Der Toterwinkelassistent sorgt für mehr Sicherheit beim Spurenwechsel, Abbiegen und Rangieren. Zusätzlichen Komfort und Sicherheit bietet die akustische Einparkhilfe mit Rückfahrkamera. So gelingt das Parken selbst auf engem Raum.

Unternehmen: PEUGEOT Deutschland GmbH (C0-12)