Kleben mit höchster Präzision

Düsseldorf, 08.10.2020 (PresseBox) – Jahrtausendalt und gleichzeitig hochmodern: Kleben, eines der ältesten Fügeverfahren, erlebt aktuell einen gigantischen Boom und erobert immer mehr Anwendungsbereiche. Die automatisierten Klebeprozesse stellen hohe Anforderungen an die Präzision, Dynamik und Zuverlässigkeit der eingesetzten Technologien. Heimspiel für die Zykloidgetriebe von Nabtesco. Sie ermöglichen schnelles Beschleunigen sowie Abbremsen und positionieren hochgenau mit einem Spiel von unter einer Winkelminute.
Schweißen zählt zu den wichtigsten Verbindungsmethoden in der Industrie. Doch immer häufiger bekommt der Platzhirsch Konkurrenz. Kleben ist branchen- und produktübergreifend auf dem Vormarsch und gilt längst als Fügetechnik des 21. Jahrhunderts. Zu den Treibern dieser Entwicklung gehören unter anderem die moderne Leichtbauweise, der Einsatz neuer Materialkombinationen sowie steigende Ansprüche an Funktionalität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit. Voraussetzung für sichere und langzeitstabile Verbindungen ist neben der Auswahl des richtigen Klebers sowie der optimalen Beschaffenheit der zu fügenden Werkstoffe insbesondere ein schnelles und präzises Auftragen der Klebstoffraupen. Zykloidgetriebe von Nabtesco positionieren auch bei hohen Geschwindigkeiten und Beschleunigungen punktgenau und gewährleisten so fehlerfreie Klebenähte.
Ultrapräzise, hochdynamisch und extrem kompakt
Aufgrund ihrer zykloiden Bauweise sind die Nabtesco-Getriebe besonders präzise, dynamisch und langlebig. Sie zeichnen sich durch hohe Drehmomentleistungen, eine enorme Schockbelastbarkeit (bis zu 500 % des Nenndrehmoments) sowie ein minimales Spiel über die gesamte Lebensdauer aus (Hystereseverlust 0,5 bis max. 1 arcmin). Der geringe Verschleiß stellt eine lange Lebensdauer sicher und sorgt für eine hohe Laufruhe. Die großen, integrierten Schrägkugellager nehmen äußere Kräfte und Momente auf und verlängern die Lebensdauer zusätzlich. Zudem sind die Getriebe äußerst kompakt konstruiert und lassen sich auch bei geringem Platzangebot problemlos integrieren.
Performance- und Kostenvorteile für automatisierte Klebeprozesse
Ob Automobilindustrie, Medizintechnik oder Maschinenbau: Mit ihrer hohen Positionier- und Wiederholgenauigkeit ermöglichen die Zykloidgetriebe exakt ausgeführte Bewegungen sowie punktgenaues Positionieren. Davon profitieren sowohl die Systeme zum Auftragen des Klebstoffs als auch die Vorrichtungen zum Ausrichten der Werkstücke. Der Einsatz von Nabtesco-Getrieben garantiert höchste Präzision, optimale Produktqualität sowie stabile Prozesse. Automatisierte Klebeprozesse in der industriellen Fertigung und Montage lassen sich so auf ein neues Level heben.

Unternehmen: Nabtesco Precision Europe GmbH