Medizinische Trainingsgeräte – Informieren auch ohne Messen

Freudenstadt, 07.10.2020 (lifePR) – Die meisten Messen im Physio-Bereich fallen aus oder finden nur digital statt. Somit fehlt die Möglichkeit sich tiefgehende Informationen zu besorgen. Gerade für Physiotherapeuten ist es wichtig, Dinge physisch kennenzulernen und auszuprobieren. Stehen Sie nun vor der Entscheidung sich einen Trainingsraum einzurichten, wird Ihnen das Problem deutlich.
Damit Sie sich trotzdem über Neuheiten und Angebote informieren können, veranstaltet der Trainingsgerätehersteller HUR die Zukunftstage Physio. Hier erleben Sie die medizinischen Trainingsgeräte live in einer Physiotherapiepraxis. Auch von Gesprächen mit dem Praxisinhaber können Sie profitieren. Herr Tilsner gibt Ihnen als jahrelanger Anbieter von KGG, MTT und freiem Training im Selbstzahlerbereich praktische Tipps, welche Konzepte funktionieren und wie man sein Team ins Boot holen kann. Zusätzlich erhalten Sie wertvolle Hinweise vom Unternehmensberater Ralf Jentzen zum Thema Wirtschaftlichkeit und Marketing. Über die Möglichkeiten den Therapieerfolg Ihrer Behandlung nachhaltig zu verstärken, informiert Sie HUR-Geschäftsführer Thomas Lampart. Wie Sie mit Zusatzangeboten – wie beispielsweise Präventionstraining – attraktive Zusatzeinnahmen generieren können und welche Möglichkeiten Ihnen §20-Kurse bieten, erfahren Sie außerdem bei diesen Veranstaltungen.
Im Gegensatz zu einer Messe haben Sie hier die Möglichkeit in aller Ruhe Ihre Fragen zu stellen und können eine qualitativ hochwertige und individuelle Beratung erwarten.
Details unter:
www.hur-deutschland.de/…
 

Unternehmen: HUR Deutschland GmbH